Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Für Nachtschwärmer und Ausgehfreudige

Region: Der Fahrplanwechsel vom 11. Dezember ist in Luzern erfolgreich verlaufen. Nun steht auch der Wechsel des Fahrplanes für das «nachtstern»-Netz an, der erstmals in der Nacht vom Freitag, 16., auf den Samstag, 17. Dezember, wirksam wird.

In der Nacht von diesem Freitag auf den Samstag wechselt auch der Fahrplan für das «nachtstern»-Netz. Bild pd

In der Nacht von diesem Freitag auf den Samstag wechselt auch der Fahrplan für das «nachtstern»-Netz. Bild pd

pd./red. Der Tarif für den «nachtstern» bleibt unverändert. So kostet die Fahrt innerhalb einer Tarifzone 7 Franken und eine Fahrt durch beide Zonen 10 Franken. Der Verkauf der Billette für den «nachtstern» erfolgt ausschliesslich über die Chauffeure. Es ist kein Verkauf ab Billettautomat oder via mobile Ticketinglösungen möglich. Auf den «nachtstern»-Bussen gilt zudem nur der «nachtstern»-Tarif. Es sind keine Ermässigungen mit GA, Halbtax, Passepartout-Abos, Gleis 7, etc. möglich. Der Grund für diese Tarifierung liegt darin, dass das «nachtstern»-Angebot nicht durch den Besteller des öffentlichen Verkehrs finanziert wird, sondern ausschliesslich durch die Nutzerinnen und Nutzer sowie durch die direkte und grosszügige Unterstützung von vielen Gemeinden.

Marginale Änderungen im Fahrplan.
Eine der wichtigsten Änderungen für Nachtschwärmer und Ausgehfreudige aus dem Rontal betrifft die Line 2 Luzern-Emmenbrücke-Eschenbach-Inwil. Mit der Inbetriebnahme des Bushubs am Seetalplatz in Emmenbrücke bedient der N2 neu die Haltestellen Reussbühl Schiff, Reussbühl Frohburg, Emmenbrücke Bahnhof Süd, Emmenbrücke Bahnhof und Emmenbrücke Viscosistadt. Ansonsten erfährt die Linie N2 keine Veränderungen. Die Abfahrtszeiten des «nachtstern» ab Luzern Bahnhof bleiben unverändert: 1.15 Uhr, 2.30 Uhr, 3.45 Uhr. Zu beachten ist, dass nicht alle «nachtstern»-Linien zu allen drei Abfahrtszeiten verkehren. Die kompletten Fahrpläne sind im Internet unter www.nachtstern.ch unter der Rubrik «Fahrplan» ersichtlich. Hier ist auch der Übersichtsplan, an welchen Haltekanten die einzelnen Kurse ab Bahnhof Luzern verkehren, zu finden.

Weihnachten/Neujahr
An Heiligabend und an Weihnachten fährt der «nachtstern» in diesem Jahr nicht. Er ist aber in der Nacht von Freitag, 23. Dezember, auf Samstag, 24. Dezember, in der Nacht vom Freitag, 30. Dezember auf den 31. Dezember, sowie in der Silvesternacht vom 31. Dezember auf den Neujahr, 1. Januar, im Einsatz.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop