Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Genuss hoch zwei

Root / Gisikon: Die Brass Band MG Root unter der Leitung von Roman Caprez führte erstmals in Zusammenarbeit mit der Vinothek RootWy das Konzert «Brass & Wine» durch. Fünf Weinsorten rund um das Thema «Stars» und jeweils thematisch passende Musik wurden genossen.

BBMGRoot1

BBMGRoot2

pd./red. Nach einem lockeren Apéro mit einem Weisswein aus dem Schweizer Weingut «Lenz» und vielen bekannten Gesichtern begann sich der Saal des Mühlehofs Gisikon langsam aber sicher zu füllen. Alt und Jung fanden ihren Platz. Bald ging es auch schon los mit dem musikalischen Teil des Abends: Die Brass Band MG Root startete mit dem Stück «Ricercata» rassig ins Konzert. Als der letzte Ton gespielt und der Applaus verstummt war, ergriff Roger Fischer von «RootWy» das Wort und klärte das Publikum auf humorvolle Art und Weise über die Hintergrundinformationen des bereits probierten Weines auf. Gleichzeitig servierten die aufgestellten Helfer des Dorfvereins Gisikon den nächsten Wein: Riesling «Kung Fu Girl» von Charles Smith aus den Vereinigten Staaten. Der fruchtige Weisswein wurde passend mit dem Soundtrack des Animationsfilms «Kung Fu Panda» begleitet. Nach diesem abenteuerlichen Sinneserlebnis wurde das Publikum mit dem wunderschönen Euphonium-Solo von Patrick Schnyder verwöhnt. Er spielte den irischen Folk-Song «Carrickfergus». Vor der Pause gab es einen Abstecher in die Weinsorte, welche gemäss Roger Fischer in der Schweiz weniger im Trend sei, als im übrigen Europa: Der Roséwein. Passend dazu spielte die Brass Band das wundervoll, melodische «Miraval» aus dem Film «Legenden der Leidenschaft» mit den Solis von Peter Gürber (Flügelhorn) und Dario von Muralt (Cornet). Nach einer kurzen Pause begeisterte das Korps das Publikum mit dem anspruchsvollen Werk «Osterfjorden». Der erste Rotwein stammte vom Weingut des bekannten Sängers Sting und wurde mit seinem Song «Englishman in New York» begleitet. In diesem Stück spielte Peter Lustenberger (Es-Cornet) ein beeindruckendes Solo. Der letzte Wein konnte mit der Filmmusik aus «Der Pate» genossen werden, da das Weingut Regisseur Francis Ford Coppala gehört.

Am Ende des Konzerts forderte das Publikum mit einer Standing Ovation eine zweite Zugabe – sehr zur Überraschung und Freude der Rooter Musikantinnen und Musikanten.

 

Razli

Razli

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop