Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Grosserfolg für die «Windweek»

Brunnen: Die Windweek 2015 in Brunnen stand bei optimalen Wetter- und Windbedingungen unter einem ausgezeichneten Stern. Alle Angebote auf dem Land und auf dem Wasser waren vollständig ausgebucht.

Wind und Wetter stimmten. Da jubelt jedes Seglerherz.Bild zvg

Wind und Wetter stimmten. Da jubelt jedes Seglerherz.Bild zvg

red. Der flächenmässig erweiterte Land-Anlass vom 21. bis 23. August auf dem Auslandschweizerplatz und seiner Umgebung wartete gegenüber dem vergangenen Jahr mit neuen Angeboten wie Wasserflugzeuge, «SUP-Polo», «10er-SUP», ferngesteuerte Modellboote, Wasserski-Akrobatik, «Hoover-Board» und anderes mehr auf. Grossen Gefallen fand bei den Besuchern das erneut angebotene Gästesegeln, Segeln mit Opti’s für Kinder, Grosskanadier, Kanu, «Stand up paddling», «Blobbing» (mit Schweizermeisterschaft), «Water Walking Ball» usw. Auch dieses Jahr war das «Water Walking Ball» bei den Kindern ein absoluter «Renner». Die Besucher erlebten einen perfekt organisierten wassersportlichen Grossanlass. Alle waren begeistert. Nicht nur zuschauen, sondern selbst ausprobieren, war der Schlüssel zum Erfolg und bescherte der Windweek 2015 einen Besucherrekord von zirka 13‘000 Personen (Bei der ersten Austragung 2014 waren es zirka die Hälfte).

Spannende Regatten  
Während zwei Wochen fanden verschiedene Regatten (Klassen-Meisterschaften verschiedener Yachtklassen, Regio-Cup der Jugendlichen, Zieleinlauf der 50-Miles-Trophy (Distanzregatta Luzern – Flüelen – Brunnen mit Zieleinlauf vor Brunnen und die Weltmeisterschaft der Tempest-Klasse). Mit der Zuschauer-Plattform, dem „City Lounge Boat“ haben dieses Jahr sehr viele Besucher im Regattarevier das Geschehen aus der Nähe verfolgen können. Am Sonntag fanden die Regatten – begünstigt durch gute Winde – vor Brunnen statt. Ein Kunterbunt von kleinen und grossen Segelschiffen und Motorbooten, Wasserflugzeugen, Kanus, «Stand-up»-Paddler, Wasserski und Kursschiffe tummelten sich auf dem Wasser, was vom Land aus betrachtet spannend und zugleich beunruhigend ausgesehen hat, aber auf dem Wasser zu keinerlei Problemen führte. Dort freuten sich die Segler über die guten Regattabedingungen. Es konnten alle Regatten bei optimalen Verhältnissen beendet werden.

Die Segelcracks von Morgen mit ihren Optis am Start. Bild zvg

Die Segelcracks von Morgen mit ihren Optis am Start. Bild zvg

Windweek auch 2016
Der Anlass Windweek soll auch nächstes Jahr wieder durchgeführt werden. Die Segelregatten (inkl. Weltmeisterschaft) finden wiederum in ähnlichen Zeitrahmen und Gebiet statt. Damit bleibt die Windweek ein fester Bestandteil des touristischen Angebots der Zentralschweiz.