Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

GV Quartierverein Höfli

Ebikon: Die 33. GV des Quartiervereins Höfli fand am 17. März im Zentrum Höchweid statt. Rund 140 Personen aus dem Quartier wollten sich die Referate über den aktuellen Projektstand der Mall of Switzerland nicht entgehen lassen.

Die beiden eifrig beklatschten Referenten Philip Kiefer (links) und Werner Schaeppi.

Die beiden eifrig beklatschten Referenten Philip Kiefer (links) und Werner Schaeppi.

pd. Präsident Markus Aregger freute sich über die Rekordbeteiligung und stellte kurz die Referenten Philip Kiefer, Projektleiter der Halter AG sowie Werner Schaeppi von Creafactory Zug (Center Werbung) vor. Philip Kiefer skizzierte das Gesamtprojekt: Auf über 60’000 Quadratmetern verbindet die Mall of Switzerland Einkauferlebnis mit Freizeitvergnügen. Die Eröffnung der Mall of Switzerland ist auf September 2017 geplant. Werner Schäppi von Creafactory stellte fest, dass seit ein paar Monaten das Interesse für die Mall of Switzerland ansteige. Er bekomme täglich Anfragen bezüglich Ladenfläche und Stellenbewerbungen. 150 Geschäfte seien in der Mall geplant, dazu kämen rund ein Dutzend gastronomische Anbieter. Im Freizeitbereich entstünden 12 moderne Kinosäle, die erste Indoor-Surfwelle, ein riesiger Fitness- und Wellnessbereich und eine Kinderwelt. Auf dem Areal würden 200 Mietwohnungen, Swiss Shops am Ebisquare und etwas später, ein Hotel entstehen. Nach den Referaten und der Fragerunde wurden die beiden Referenten mit Applaus und einem Geschenk aus der Region verabschiedet. Am 2. Juli ist eine öffentliche Besichtigung der Baustelle geplant.

Rückblick und Ausblick
Im Jahresrückblick informierte Markus Aregger über Bauaktivitäten im Quartier und erinnerte an Aktivitäten des Quartiervereins wie den Neujahrsapéro im Pflegeheim Höchweid, den Fondue-Plausch in der Ebikoner Hütte am 23. Januar, die Generalversammlung vom 5. April und das Quartier z’Morge vom 16. August. Neu war die Beteiligung am Adventszauber vom 27. und 28. November im Pflegeheim Höchweid und die Lancierung der Höfli-Fasnacht am 29. Januar. Der QV-Vorstand trifft sich einmal im Jahr mit der Leitung des Pflegeheims Höchweid, der Schulleitung Höfli / Feldmatt, dem Gemeinderat, sowie mit einer Delegation des Kirchenrates. Auf dem Jahresprogramm 2016 steht am 16. Mai die Einweihung des Kirchenzentrums Höfli, an dem der QV Höfli den gastronomischen Teil organisiert. Zudem das Quartier-Zmorge am 21. August , der Adventszauber im Zentrum Höchweid, die Adventsfenster-Aktion im Dezember, der Neujahrs-Apéro am 1. Januar 2017 und der Fondueplausch am 20. Januar, sowie die Höfli-Fasnacht am 17. Februar. Alle Aktivitäten sind auf der QV-Homepage unter www.qv-hoefli.ch zu finden. Über den Jahresabschluss informierte die Kassierin Ursula Hunkeler. Sie konnte eine Vermögenszunahme von 680.85 Franken verbuchen. Der Revisorenbericht, vorgelesen von Alex Büsch, empfahl der Kassierin und dem Vorstand Décharge zu erteilen, was von den Anwesenden einstimmig angenommen wurde. Die Vorstandsmitglieder Marcel Huser (in Abwesenheit), Hans-Ruedi Wettstein, Fredy Landolt, Marie-Theres Ottiger und Ursula Hunkeler wurden mit grossem Applaus für zwei Jahre wiedergewählt, ebenso der Präsident Markus Aregger. Die Grussworte des Gemeinderates überbrachte Ruedi Kaufmann, Ressort Bildung: Er schätze den Quartierverein als Bindeglied zwischen Behörden und Quartierbewohner. Er sehe den Bau der Mall of Switzerland auch als Chance für Ebikon. Impulse würden ausgesandt, die ohne dieses Riesenprojekt nie entstanden wären. Ein kleiner Wermutstropfen bleibe, da das Hallenbad nicht mehr in der Mall vorgesehen sei. Weiter machte er auf das neue Führungsmodell aufmerksam – und bedankte sich für das Engagement des Quartiervereins.