Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Hand reichen – Fuss fassen

Ebikon/Buchrain: Im Rahmen der Aktionswoche Asyl vom 13. bis 19. Juni finden unter dem Motto «Hand reichen – Fuss fassen» vielfältige Veranstaltungen statt.

red. Die Aktionswoche Asyl finden in diesem Jahr erneut im ganzen Kanton Luzern statt. Daran beteiligen sich auch Ebikon und Buchrain. In diesen Gemeinden öffnen Gruppierungen und Kirchen ihre Türen, damit Menschen mit Asyl- und Flüchtlingshintergrund bestehende Orte der Begegnung kennen lernen können. Zugleich finden verschiedene kulturelle und interreligiöse Veranstaltungen  statt. An diesen steht insbesondere die Begegnung der Bevölkerung mit Asylsuchenden und Flüchtlingen im Vordergrund.

Sonntag, 12. Juni, 10 Uhr,
Startgottesdienst, Kath. Kirche Ebikon
Das Thema «Hand geben – Fuss fassen» wird aufgegriffen. Nach dem Gottesdienst findet im Pfarreiheim ein Apéro statt, bei welchem das Café Mix zusammen mit Geflüchteten Apéro-Häppchen aus ihrem Land serviert.

Montag, 13. Juni, 14 Uhr,
Café Grüezi, Pfarreiheim Buchrain
Das Motto «Hand reichen – Fuss fassen» kann mit verschiedenen Spielen erlebt werden. Kinder sind herzlich willkommen. Unkostenbeitrag Fr. 5.–, Auskunft: Margrit Grüter, 041 450 38 26, Corinne Moor, 041 450 05 59 und Käthy Ruckli, 041 440 40 18.

Mittwoch, 15. Juni, 14 Uhr,
Café Mix meets Phönix, Ebikon
Das Café Mix führt ein Treffen mit Menschen aus der Region und aus aller Welt im Jugendhaus Phönix durch.

Donnerstag, 16. Juni, 19.30 Uhr,
Geflüchtete erzählen,
Jugendhaus Phönix, Ebikon
Zu diesem Anlass sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Nebst den Geschichten, die Geflüchtete erzählen, wird eine Fachperson vom Kanton Luzern über das Asylverfahren informieren.

Samstag, 18. Juni, 18 Uhr
Abend-Event für Jugendliche,
Jugendhaus Phönix, Ebikon
Diesen Event werden Jugendliche für Jugendliche organisieren und vorbereiten. Eingeladen sind zu diesem Anlass alle Jugendlich ab der 1. Oberstufe.

Samstag, 18. Juni,
«Tschutte för alli»,

Schulhausplatz Hinterleisibach, Buchrain
Seit Mitte Mai 2016 spielen die Bewohner der Asyl-Notunterkunft in Buchrain mit Einwohnerinnen und Einwohnern regelmässig Fussball im Hinterleisibach. Das entstandene Team wird am 18. Juni am Dorfturnier des FC Perlen-Buchrain teilnehmen. Mitspielen dürfen alle: Gross, Klein, Frau, Mann, mit oder ohne Fussball-Kenntnisse… Spass und interkultureller Austausch stehen im Vordergrund. Wer gerne mitspielen und/oder auch nach der Aktionswoche Asyl an den Trainings teilzunehmen möchte, kann sich bei Rahel Erni (rahel.erni@lu.ref.ch, 041 440 58 63) melden. Das Turnier wird gegen Abend stattfinden. Informationen: www.fcpb.ch oder www.refbuchrain.ch

Sonntag, 19. Juni, 10 Uhr,
Interkulturell-interreligiöse Feier,
Kirche St. Agatha, Buchrain
Zu dieser Feier mit dem Thema «Hand reichen – Fuss fassen» sind alle Interessierten eingeladen. Der Serbisch-Orthodoxe Kirchenchor wird die Feier musikalisch bereichern.

Sonntag, 19. Juni ab 11.30
Offene «Teilete»,
Kirchensaal St. Agatha Buchrain
Menschen und Gruppen laden ein, Köstlichkeiten aus ihrer Essenskultur kennen zu lernen. Getränke sind auch da. Unkostenbeitrag. Es ist keine Anmeldung nötig.

Sonntag, 19. Juni, 19 Uhr,
Konzert mit dem «Chor der Nationen» Luzern,
Kirche St. Agatha Buchrain
Die rund 100 Mitglieder und das Repertoire des Chors stammen aus unterschiedlichen Nationen. Die Lieder werden in der jeweiligen Originalsprache gesungen. Diese sprachliche Vielfalt und der Reichtum an Klangfarben machen jeden Auftritt zu einem einzigartigen Erlebnis. Begleitet wird der Chor von einem international besetzten Instrumentalensemble. Eintritt ist frei, Türkollekte. Anschliessend: Apéro und zur Begegnung.