Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Hochdeutsch, Englisch und Gesten

Klassenaustausch der Realschule Küssnacht mit Gymnasium in Polen

Seit sechs Jahren führt die Realschule Küssnacht eine Schulverlegung mit dem polnischen Gymnasium 1 in Raciborz durch. Vom 9. bis 15. Juni weilten 30 Jugendliche aus Polen als Gäste in Küssnachter Familien. Ein attraktives Wochenprogramm bot interessante Begegnungen und Ausflüge an.

Im September 2012 besuchten die Küssnachter Schülerinnen und Schüler ihre Partnerklasse im polnischen Raciborz, eine Stadt mit rund 60’000 Einwohnern, gelegen im südwestlichen Teil der Woiwodschaft Schlesien. Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen kehrten die Küssnachter Realklassen 3a und 3b zurück. Nun war es an ihnen, für die Jugendlichen aus Polen auch ein vielfältiges Programm vorzubereiten, zusammen mit ihren Klassenlehrpersonen Armin und Erich Ochsner sowie Sportlehrer Philipp Stocker.

Am Sonntag, 9. Juni wurden die Gäste aus Raciborz, 30 Jugendliche mit vier Begleitpersonen, auf dem Seeplatz empfangen. Nach einer kurzen Begrüssung und einem freudigen Wiedersehen wurden die polnischen Schülerinnen und Schüler den Gastfamilien zugeteilt. Am Montag erfolgte um 8.10 Uhr der offizielle Empfang in der Aula des Schulhauses Ebnet. Gemischt Schweiz-Polen sassen die Jugendlichen im Zweierteam auf den Stufensitzreihen der Aula. Auch Eltern und Gäste waren eingeladen. Frisch und fröhlich wurde die Gästeschar von der Küssnachter Schülerin Larissa und Schüler Diamant willkommen geheissen, natürlich in Hochdeutsch und sogar mit einem Brocken Polnisch. Dann folgte Schlag auf Schlag eine Palette an Songs, Musik- und Tanzeinlagen sowie eine Vorstellung aller Lehrpersonen und weiterer Helferinnen. «Den Schülerinnen und Schülern haben wir einen Grossteil der Verantwortung für die Gestaltung der Begrüssungsfeier wie auch des übrigen Programms übertragen. Die Jugendlichen konnten ihre Ideen, ihr Können und ihre Talente einbringen. So hat sich ein Programm ergeben, das ganz von ihnen geprägt und getragen wird», berichtete Reallehrer Erich Ochsner in einem Gespräch. «Mit viel Motivation waren die Schülerinnen und Schüler bei den Vorbereitungsarbeiten dabei. Wir haben mindestens zehnmal das ganze Programm geübt und an den Auftritten ‹geschliffen›. So ergab sich eine grosse Sicherheit – und alle zeigten Freude, ihre Kameradinnen und Kameraden aus Polen wiederzusehen und die Freundschaft zu vertiefen.» Einen speziellen Dank möchten die Lehrer dem Bezirk Küssnacht ausrichten für die Unterstützung sowie den Gastfamilien für die Aufnahme der Jugendlichen aus Polen.

Nach der Begrüssungsfeier stand die Besichtigung verschiedener Küssnachter Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Unter Führung einer Schülerin oder eines Schülers wurden in gemischten Gruppen die Astrid Kapelle, die Hohle Gasse, die Gesslerburg, das Heimatmuseum und die Schulanlagen aufgesucht. So konnten beim Marschieren und Besichtigen historischer Bauten und Orte erste Eindrücke ausgetauscht und die Sprachbarrieren mit verschiedenen Mitteln abgebaut werden. Wenn auch das Wetter anfänglich noch nicht ganz mitspielte, so spürte man doch bei den Jugendlichen eine frohe, aufgeräumte Stimmung.

Auf jeden Fall werden die jugendlichen Gäste aus Polen ihre Rückreise am Samstag, 15. Juni, mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck antreten. Gute Reise!

13 DSC_0659
Eine gemischte Gruppe von Jugendlichen aus Küssnacht und Raciborz besucht
im Beisein der Lehrpersonen Armin (l.) und Erich Ochsner (r.) die Astrid Kapelle.

13 DSC_0655
«Ist das Tells Waffe?» Im Küssnachter Heimatmuseum faszinierte die Armbrust.

13 DSC_0665
Von links: Thomas aus Küssnacht und Patryk aus Raciborz sowie Gezim aus Küssnacht und Pawel aus Raciborz bilden je ein Austauschteam.
Die polnischen Jugendlichen erfreuen sich an der schönen Landschaft, am See und den Bergen. Und übereinstimmend auch an den Mädchen!

13 DSC_0635
Mit poppigen und rockigen Songs begrüssten die Küssnachter Schülerinnen und Schüler die Gäste
in der Aula des Schulhauses Ebnet 2, am Klavier begleitet von Musiklehrer Roger Trottmann und an der Gitarre Klassenlehrer Erich Ochsner.

13 DSC_0645
Mit Teamaerobic glänzten Laura und Nicole auf der Ebnetbühne.