Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

«Ich freue mich auf die Hausaufgaben!»

Weggis: Für die meisten Gemeinden im Kanton Luzern geht es nächsten Montag los. Für 361 Knaben und Mädchen in Weggis startete das Schuljahr jedoch bereits vergangenen Montag.

cek. Im zweiten Obergeschoss des Schulhauses Sigristhofstatt hängten an der Garderobe 18 Leuchtwesten. Diese hatte Annette Schmid, die seit 20 Jahren unterrichtet, für ihre neuen Schützlinge vorbereitet. Im Schulzimmer: «Willkommen in der 1. Klasse» stand an der Wandtafel. Für die erste Stunde galt dies nicht nur den 18 Kindern, sondern auch den Eltern, die ihre Töchter und Söhne begleiteten. «Ich bitte Euch, Eure Etuis zu öffnen und die Ferien-Hausaufgaben hervor zunehmen», wandte sich Annette Schmid an die SchülerInnen. Die Hausaufgaben entpuppten sich als bunte Schmetterlinge. Ein jedes Kind durfte ihren der Lehrerin mit einem Satz übergeben. «Ich freue mich auf die Hausaufgaben», sagte Larissa. Ein Knabe äusserte: «Ich freue mich auf Mathe.» Von den meisten ABC-Schützen kamen dann die Worte: «Ich freue mich auf alles.»

Der Buchstabenbaum
Annette Schmid las aus Leo Lionnis Klassiker «Der Buchstabenbaum», in dem den Kindern der Zusammenhang von Buchstaben, Wörtern und Sätzen verständlich gemacht wird. Einen Baum hatte auch Annette Schmid vorbereitet und bereits die bunten Schmetterlinge darum herum gehängt. Es folgten Blätter, auf denen die Kinder ihre Namen aufgeschrieben hatten. Dann durften Mami und Papi auf dem Bild einer Raupe ihre Wünsche an die Kinder aufschreiben. «Miär wünsched ä guete Start», hielt Larissas Vater Florian Flühler fest. Nico und Maggie Waldis wünschten ihrem Sohn Levin viele Freunde, keinen Streit, und dass er viele neue, tolle Sachen lernen kann. Erika Stöcklis Wunsch für Tochter Livia lautete: «Dass sie viel Spass in der Schule hat und viele Freunde findet.» Danach ging’s in die Pause.

Der Buchstabenbaum mit den von den Kindern gemalten bunten Schmetterlingen.

Der Buchstabenbaum mit den von den Kindern gemalten bunten Schmetterlingen.

Die Leuchtwesten hingen für die ABC-Schützlinge schon parat.

Die Leuchtwesten hingen für die ABC-Schützlinge schon parat.

Willkommensgruss an der Wandtafel für die Erstklässler und ihre Eltern.

Willkommensgruss an der Wandtafel für die Erstklässler und ihre Eltern.

Die Schulhefte und -bücher lagen schon parat.

Die Schulhefte und -bücher lagen schon parat.

Der ersten Schulstunde wohnten die Eltern bei.

Der ersten Schulstunde wohnten die Eltern bei.

SchülerInnen mit ihren bunten Schmetterlingen.

SchülerInnen mit ihren bunten Schmetterlingen.

Anette Schmid las aus «Der Buchstabenbaum».

Anette Schmid las aus «Der Buchstabenbaum».

Melanie schreibt ihren Namen auf ein Blatt.

Melanie schreibt ihren Namen auf ein Blatt.

Joel malt seinen Namen.

Joel malt seinen Namen.

Larissa mit ihrem Vater Florian Flühler.

Larissa mit ihrem Vater Florian Flühler.

Maggie Waldis wünscht ihrem Sohn, dass er viele neue und tolle Sachen lernt.

Maggie Waldis wünscht ihrem Sohn, dass er viele neue und tolle Sachen lernt.

Erika Stöckli hofft, dass ihre Tochter Livia viel Spass in der Schule hat.

Erika Stöckli hofft, dass ihre Tochter Livia viel Spass in der Schule hat.