Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Im 7,5-Minuten-Takt nach Root

Änderungen einiger Buslinien mit dem Fahrplanwechsel ab 9. Dezember

Der Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 sieht für vbl-Passagiere einige Veränderungen vor. Die grössten Verbesserungen ergeben sich auf den Linien 22 Ebikon Buchrain–Perlen/Inwil und 23 Luzern–Dierikon/Root/Gisikon.

Auf den Linien 22 und 23 wurden im Jahr 2011 insgesamt über 3,7 Mio. Fahrgäste befördert. Tendenz steigend, Auswertungen des ersten Halbjahres 2012 zeigen: Die Linie 23 wartet mit einer Fahrgastzunahme von 4 Prozent auf, die Linie 22 gar mit 12 Prozent. Die anhaltende Entwicklung des Rontals als Wirtschafts- und Lebensraum führt offenbar zu einer markant höheren Nachfrage. Durch den Autobahnanschluss Buchrain und den Rontalzubringer hat sich die Verkehrssituation im Rontal verändert. Der vbl-Betrieb läuft durch das Rooter Dorf flüssiger, fährt neu jedoch im Bereich Reussbrücke Zeitverluste ein. Um den Fahrplan so stabil wie möglich zu halten, hat die vbl die Fahrpläne der Verkehrssituation angepasst. Das Angebot auf den Linien 22 und 23 wird zudem auf Fahrplanwechsel ausgebaut. So wird beispielsweise am Sonntag in Kombination der Linien 22 und 23 der Viertelstundentakt zwischen Luzern und Ebikon, Hofmatt eingeführt und werktags wird während den Hauptverkehrszeiten der 7,5 Minutentakt zwischen Luzern und Root, D4 eingeführt.

 

Fahrplanänderungen im Detail

Linie 22 Luzern–Ebikon–Buchrain–Perlen/Inwil:
Von Mo–Fr zusätzliche Betriebsmittel. Anpassung der Abfahrtszeiten auf der gesamten Linie. Anschluss in Luzern auf den Fernverkehr von / nach Basel und Bern. Weiterführung des Frühkurses nach Luzern statt nur bis Bahnhof Ebikon. Sa: Zusätzliche Kurse um 17:04 nach Inwil und 16:48 nach Perlen.
So: Durchgehender Viertelstundentakt zwischen Luzern und Ebikon, Hofmatt 11–19 Uhr.

Linie 23 Luzern–Dierikon/Root/Gisikon:
Von Mo–Fr Einführung des 7,5-Min.-Takts in den Hauptverkehrszeiten zwischen Luzern und Root, D4 Oberfeld. Die Haltestelle Dierikon Dorf wird in den Hauptverkehrszeiten nicht mehr bedient. Zusätzlicher Frühkurs mit Ankunft um 5:23 in Luzern mit Anschluss nach Basel und Zürich. Bedarfsgerechte Anpassung des Angebots in der Abendspitze.
So:
Durchgehender Viertelstundentakt zwischen Luzern und Ebikon, Hofmatt 11–19 Uhr.

Linie 25/26 Brüelstrasse–Büttenenhalde–Piuskirche; Brüelstrasse–Adligenswil:
Sa: Verschiebungen im Minutenbereich zur Verbesserung der Anschlüsse auf die Linien 6/8.
So: Bedarfsgerechte Anpassung der Linie 25, neu 20-Min.-Takt bis Büttenenhalde/40-Min.-Takt bis Piuskirche mit Anschluss in der Brüelstrasse.

nachtstern N3 Luzern–Ebikon–Buchrain–Perlen–Inwil–Gisikon–Root–Dierikon:
Neu Anschluss in Gisikon-Root vom Nachtzug aus Zürich mit Abfahrt um 2:35 und Ankunft um 3:04 in Gisikon-Root nach Root, Dierikon, Ebikon und Luzern.

nachstern N4 Luzern–Büttenenhalde–Meggen–Küssnacht–Greppen–Weggis–Vitznau–Gersau:
Neue Haltestellen Merlischachen, Sumpf, und Merlischachen, Camping.

PostAuto-Linie Nr. 73:
Neu 19.40 Uhr ab Luzern, Bahnhof nach Udligenswil, Post und um 20.06 Uhr zurück nach Luzern, Bahnhof.

Tags: