Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Im Banne der Matinée

Ebikon: Eine Art Magie muss die Rüssgusler-Matinée umgeben, denn sie zieht hunderte von Personen an. So geschehen auch am vergangenen Samstag.

cek. Schon um 7.30 Uhr warteten die ersten Besucherinnen und Besucher auf die Türöffnung zur Rüssgusler-Matinée. Beim ersten Konzertblock war die Wydenhof-Turnhalle proppenvoll. Ein Knabe trommelte im Hintergrund kräftig mit. Jede Frau und jeder Mann wurde von der rüüdig tollen Stimmung sofort mitgerissen. Die «Rüssgusler» dürfen auf eine grosse Fangemeinschaft zählen, das ist bekannt. Sogar das Lozärner Fasnachtskomitee mit ihren Zünften und Gesellschaften machte seine Aufwartung und setzte sich unmittelbar neben dem Tisch mit dem Rotseezunft- und Weibelpaar nieder.

Laterne ersteigert
An der 30. Matinée zeigte sich die Guuggenmusig Rüssgusler zum letzten Mal in ihrem Basler-Sujet «Vo Lozärn gäge Waggis zue». Zugleich war dieser Anlass ihrem langjährigen und im 2017 verstorbenen Mitglied gewidmet: Bruno Müller alias Milo. Ihm zu Ehren spielten die «Rüssgusler» ein spezielles Stück. Die ganze Halle tauchte zu diesem Zeitpunkt in eine eindrückliche Stille ein. Alle lauschten und dachten an einen Menschen, der vielen bekannt war. Nach der Pause setzte sich dann die rüüdige Stimmung mit weiteren kakaphonischen Tönen fort. Am Merchandise-Stand wurden zudem fortwährend Angebote für eine Stablaterne, die die Ebikoner Guuggenmusig versteigerte, abgegeben. Sie fand letztendlich für 500 Franken einen Besitzer.

Matinee - 0227

Matinee - 0228

Matinee - 0229

Matinee - 0258

Matinee - 0260

Matinee - 0270

Matinee - 0271

Matinee - 0275

Matinee - 0278

Matinee - 0281

Matinee - 0291