Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Immenseer-Sensation in Morges

Kunstturnen: Am vergangenen Wochenende gewann Céline Sidler aus Immensee als erste Amateurin überhaupt den Gerätefinal am Schwebebalken und wird Schweizermeisterin.

An den Schweizer Meisterschaften Kunstturnen im waadtländischen Morges gelang der Immenseerin Céline Sidler (16) am vergangenen Wochenende eine Sensation. Nach ihrem Sieg am Samstag im Mehrkampf der Amateurinnen doppelte Céline am zweiten Wettkampftag nach. Als einzige Nicht-Kaderturnerin für den Gerätefinal am Sprung und Schwebebalken qualifiziert, zeigte sie am Zittergerät gute Nerven. Der 16-jährigen Gymnasiastin aus Immensee gelang ein sauberer und sturzfreier Mehrkampf. Letztlich brillierte Céline als Amateurturnerin mit der Bestnote, womit sie sich gegen die Profiturnerinnen durchsetzte und Gold am Schwebebalken gewann. Dieser Sieg war für alle Anwesenden und selbst für Céline eine Sensation, die man im Vorfeld kaum für möglich gehalten hatte. Denn Kaderturnerinnen trainieren mit 25-30 Stunden pro Woche rund zwei- bis dreimal so viel wie die Vereinsturnerinnen.
Ansporn für weitere Höchstleistungen
Mit Fleiss, klaren Zielen und der Freude am Kunstturnen möchte sie sich in den nächs­ten Jahren weiter mit der Elite messen. Die nächste Gelegenheit dazu hat sie zusammen mit ihren Teamkolleginnen des DTV Küssnacht Mitte September an den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Bülach.

Doppelsieg für die junge Kunstturnerin Céline Sidler aus Immensee. Bild zVg

Doppelsieg für die junge Kunstturnerin Céline Sidler aus Immensee. Bild zVg

Die Amateurin holte zweimal Gold und zeigte es den Profiturnerinnen. Bild zVg

Die Amateurin holte zweimal Gold und zeigte es den Profiturnerinnen. Bild zVg