Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Integration auf der Baustelle

Kanton Luzern: Mit dem Projekt «Perspektive Bau», bei dem Flüchtlinge für eine Ausbildung auf dem Bau fit gemacht werden, übernahm der Kanton Luzern vor zwei Jahren eine Pionierrolle. Diesen Sommer startete das Integrationsprojekt in die dritte Runde.

Der in Buchrain wohnhafte Abdalla Mamo (16) aus Syrien in seinem ersten Praxiseinsatz. Bild pd

Der in Buchrain wohnhafte Abdalla Mamo (16) aus Syrien in seinem ersten Praxiseinsatz. Bild pd

Der Kanton Luzern ist bestrebt, die berufliche Integration von Flüchtlingen zu fördern. Deshalb lancierte er vor zwei Jahren – zusammen mit dem Baumeisterverband Luzern (BVL) – das Projekt «Perspektive Bau», das Flüchtlingen die Chance bietet, während 12 Monaten eine praxisorientierte Ausbildung im Bauhauptgewerbe zu absolvieren. Mit dem Ziel, dass sie danach einen 2- oder 3-jährigen Lehrvertrag unterschreiben können. Diesen Sommer wurde nun der dritte Durchgang von «Perspektive Bau» eingeläutet. Die 12 involvierten Flüchtlinge wurden zunächst in den Maurerlehrhallen Sursee auf ihren Praxiseinsatz in einem Bauunternehmen vorbereitet. Neu engagiert sich auch die Küssnachter Saredi AG. «Wir wollen unsere soziale Verantwortung wahrnehmen, weil wir der Meinung sind, dass jeder eine Chance verdient», begründet Geschäftsleitungsmitglied Sergio Minelli.

Dankbar für die einmalige Chance
Abdalla Mamo (16) aus Buchrain startete vor kurzem ins erste von zwei 3-wöchigen Praktika bei Saredi. Der gebürtige Syrer lebt seit vier Jahren in der Schweiz und spielt in seiner Freizeit leidenschaftlich Fussball. Nun will er aber erst einmal beruflich weiterkommen: «Ich bin topmotiviert und möchte nächsten Sommer eine Maurerlehre beginnen.» Er geniesse das Arbeiten auf der Baustelle, denn das sei viel besser, als den ganzen Tag zur Schule zu gehen. Vor allem aber sei er dankbar, dass er diese Chance bekommen hat. Nach diesem Praxiseinsatz kehren die Flüchtlinge auf die Schulbank zurück, wo der Fokus auf der Förderung der Deutsch-Kenntnisse und des maurerspezifischen Fachwissens liegen wird. Im Februar steht dann der zweite Praktikumsteil bei der Saredi AG an.
Daniel Schwab

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop