Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Jetzt erst recht, darum gönne ich Ihnen keine Ruhe!

Vor über zwei Monaten wurden erste Weihnachtsdekorationen in den Geschäften montiert und Geschenkideen präsentiert. Auch Engel hatten in diesen Wochen Hochsaison.

n guten Aktionen wurde für benachteiligte Menschen Geld gesammelt. Öfters als sonst bekamen Betagte und Kranke Besuch. Unzählige Geschenke gehören auch zur Vorbereitung für das Weihnachtsfest. Ebenso geschmückte Häuser, Lichter, der Gang in die Kirche, ein besonderes Essen mit vertrauten und nahestehenden Menschen, usw. – Weihnachten und die Festivitäten sind vorbei. –
Schon bald sind die Spuren der Festtage weggeräumt. Es wird ruhiger.
Dabei denke ich: «den Engel gönne ich keine Ruhe, jetzt erst recht nicht». Ja, ich finde die Engel sollten nicht weggeräumt werden. Sie sollen uns immer wieder an die Menschwerdung Gottes erinnern. Sie sollten uns motivieren und dafür sorgen, dass unsere Welt menschlicher wird. Nicht nur in der Vorbereitungs- und Festtagszeit. Wenn wir glauben, hoffen und vertrauen, dass Jesus Christus geboren wurde, können wir nicht anders, wir müssen weiter machen, wir dürfen nicht ruhen diese geheimnisvolle, gute Botschaft in die Welt zu tragen. Sonst ist das Fest nur Show und bleibt ohne Wirkung. Mit «weiter machen» meine ich nicht im Aktivismus zu verbleiben. Pausen sind richtig und wichtig. Danach können wir als gute Engel ohne Flügel mit kleinen Zeichen dafür sorgen, dass Menschen auch jetzt unsere wohltuende Aufmerksamkeit erhalten. Machen viele mit, hat das «Fest der Liebe» eine lange, gute Wirkung. Das wünsch ich Ihnen von Herzen und weit über die Festtage hinaus.

Pietsch Dubach, Katechet in Root, wohnhaft in Honau

Pietsch Dubach, Katechet in Root, wohnhaft in Honau