Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Jetzt geht es an die Weltmeisterschaft

Ebikon: Angela Jans ist die erste Frau, die den Schweizermeister-Titel als Carrossierin/Lackiererei an den SwissSkills gewann. Jetzt bereitet sie sich mit Unterstützung der Carrosserie J. Kaufmann für die Weltmeisterschaft vor.

Vor fünf Jahren wusste Angela Jans noch nicht, was sie beruflich machen wollte. «Ich war offen für alles. Auf jeden Fall musste es etwas mit körperlicher Tätigkeit sein», erzählt die junge Frau, die am 7. April ihren 20. Geburtstag feierte. Sie fährt fort: «Der Lehrer schickte mich zum Schnuppern in verschiedene Betriebe, damit ich unterschiedliche Berufe kennen lernen konnte. Als ich bei der Carrosserie von Josef Kaufmann schnupperte, war mir sofort klar, dass ich hier die Lehre absolvieren wollte.» Heute sagt ihr Arbeitgeber: «Für uns war es ein Glück, dass wir Angela Jans ausbilden durften.» Sie habe eine offene Art, sei schulisch auch top gewesen, habe immer genau und schon bald sehr selbständig gearbeitet.
Im dritten Lehrjahr nahm Angela Jans bereits an einem Lehrlingswettbewerb als Carrossierin/Lackiererei teil und errang den ersten Platz.
Dank dem dritten Platz an den regionalen Berufsmeisterschaften in Bern durfte sie an den SwissSkills 2014 vom 25. und 26. September teilnehmen. Hier gelang ihr das Kunststück, sich gegen alle Mitkämpfer durchzusetzen. Während je acht Stunden an zwei Tagen machte sie nichts anderes als schleifen, reparieren, lackieren, Farben mischen usw.. «Ich war immer eine der letzten, die ihre Arbeit fertig hatte», verrät Angela Jans. Gejubelt habe sie, als sie die Goldmedaille erhielt. «Ich glaube aber, mein Freund tat das viel lauter», erzählt die erste Schweizermeisterin Carossierin/Lackiererei, die frisch verliebt ist.
«Mega schön wurde ich von Josef Kaufmann und seinem Team überrascht. Ich erhielt einen Blumenstrauss und Sackgeld für die Reisen, die ich gewonnen habe», strahlt sie. Nun bereitet sich Angela auf die WorldSkills vor und sagt wohlwissend, dass diese Weltmeisterschaft bei weitem mehr abverlangt als die SwissSkills: «Ich bin sehr motiviert.» Danach will sie noch die Berufsmatura machen.

Angela Jans während ihrer Arbeit bei der Carrosserie J. Kaufmann in Ebikon.

Angela Jans während ihrer Arbeit bei der Carrosserie J. Kaufmann in Ebikon.