Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Jobbörse für Jugendliche

Jugendanimation Meggen bringt Generationen zusammen

Wir bringt man Jung und Alt einander näher? Die Jugendanimation Meggen (JAM) hat hierfür eine kreative Plattform geschaffen: die JAM bietet ab Januar 2013 eine Jobbörse für Jugendliche an. Ältere Menschen profitieren von Diensten, Jugendliche sammeln erste berufliche Erfahrungen und können ihr Taschengeld aufbessern.

«Dieses Angebot soll es den verschiedenen Generationen ermöglichen, sich auszutauschen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und mehr über die Werthaltungen anderer Generationen zu erfahren. Nebenbei können die Jugendlichen erste Erfahrungen im Arbeitsleben sammeln», erläutert die Jugendanimation Meggen die Idee der Jobbörse. Dabei können die Einsätze vielfältigster Art sein. Die Arbeiten müssen keine bestimmten Standards erfüllen. Als Beispiele von Möglichkeiten sieht die JAM etwa Hilfe im Haushalt und mit den Kindern, Gartenarbeiten, mit dem Hund spazieren, das neue Smartphone erklären oder Handgriffe am PC erläutern. Die Entschädigung für die Arbeiten der Jugendlichen beträgt zwölf Franken pro Stunde.

Livio Lopresti weiht Hans Lustenberger in die Geheimnisse eines Smartphones ein.

Unterschiedliche Werte und Haltungen

Unterschiedliche Werte und Haltungen gegenüber diversen Dingen sind häufig Stein des Anstosses. Medienberichte über Jugendliche, Beobachtungen an neuralgischen Plätzen in Dörfern und Städten und Erzählungen von Dritten suggerierten oft ein negatives Bild über die heutige Jugend, hält die Jugendanimation fest. «Die Jugendlichen gestalten heute ihr soziales Umfeld anders, als sie dies noch vor 50 oder 60 Jahren getan haben. Dieser Umstand kann zu Missverständnissen und Konflikten zwischen Alt und Jung führen.» Wer den persönlichen Kontakt zu Jugendlichen sucht und findet, wird sich seine eigene Meinung bilden können und erfahren, dass es auch andere Jugendliche gibt.

Die Jobbörse bietet dazu eine ideale Gelegenheit. Ab Januar 2013 werden im Gemeindehaus Formulare aufliegen und auf der Homepage der JAM (www.jam.ch) zum Download bereitgestellt. Zudem werden die Alterskommission, Vereine und Geschäfte in Meggen orientiert. Die ausgefüllten Formulare (auszuführende Arbeit, Zeitraum, wann die Arbeit erledigt sein soll etc.) können der JAM per Mail zugestellt oder persönlich im Jugendtreff ARENA oder im Gemeindehaus für Edith Züsli, Leiterin Schule/Freizeit/Jugend/Kultur abgegeben werden. Die JAM leitet Jobangebote an die Jugendlichen weiter.

Die Jobangebote werden in der ARENA ans schwarze Brett gehängt und sind so für alle Jugendlichen ersichtlich. Für interessierte Jugendliche stellt die JAM den Kontakt mit den Auftraggebern her.