Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Junges Trio begeisterte Publikum

Küssnacht: Anlässlich der Konzertreihe «Beflügelte Montage» hat das D.S.C.H-Trio am Montag, 20. Februar, die reformierte Kirche mit wunderbaren, vielfältigen Klängen gefüllt. Das begeisterte Publikum bedankte sich bei den jungen Musikern mit einem tosenden Applaus.

pd./red. Der Auftakt erfolgte mit einem der bekanntesten Werke für Violine und Klavier, «Introduction et Rondo capriccioso Op. 28» von Camille Saint-Saёns. Dieses berühmte Duo, gewidmet dem spanischen Geiger und Komponisten Pablo de Sarasate, trägt eine immense Vielfalt von Passagen auf höchstem technischen Niveau in sich. Die junge Violinistin Lucie Kočí, von Marina Vasilyeva am Klavier begleitet, präsentierte dieses Werk temperamentvoll, virtuos und sehr souverän.
Der mittlere Teil des Konzerts gehörte dem deutschen Komponisten Robert Schumann mit seinem Adagio und Allegro Op. 70 für Cello und Klavier. Mit diesem melodiösen romantischen Werk konnte der junge talentierte Cellist Olivér Mohácsí die breite Emotionspalette voll ausschöpfen. Er meis­terte das Stück auf seinem Instrument mit beschwingter Leichtigkeit und zeigte die eingebauten schwierigen Nuancen auf eine sehr gekonnte und einfühlsame Art. Seinen Höhepunkt erreichte der Konzertabend mit dem «Klaviertrio a-Moll» von Maurice Ravel, das von den Musikern höchste Virtuosität forderte. Die vier Sätze des Stücks, gespielt vom D.S.C.H.-Trio, liessen die Zuhörer die ganze Palette musikalischer Möglichkeiten durchleben. Das harmonische Zusammenspiel der jungen Musiker wirkte so überzeugend, dass dem Publikum schnell klar wurde – dieses Trio hat noch eine grosse Zukunft vor sich. Nach dem Konzert verwöhnte das Beflügelt-Team die Konzertbesucher mit dem traditionellen Apéro in Anwesenheit der Musiker.

Olivér Mohácsí,  Marina Vasilyeva und Lucie Kocˇí (v.l.) begeisterten. Bild Roger Harrison

Olivér Mohácsí, Marina Vasilyeva und Lucie Kocˇí (v.l.) begeisterten. Bild Roger Harrison

Ohren und Augen wurden eins
Eine ganz spezielle Note an diesem Konzertabend brachte die farbenfrohe Darstellung der Kunstwerke der Malerin Tatiana Shitikova aus Sankt Petersburg, die seit einiger Zeit in Luzern lebt und an dem Abend dem Konzert beiwohnte. Eine kleine Auswahl ihrer Bilder wurde im Kirchenraum ausgestellt und während des Konzerts begleitend zu Musik auf die Leinwand projektiert. Die Farbklänge der Musik und der Kunst vereinten sich auf eine überraschend erfrischende Weise und eröffneten dem Publikum eine neue Dimension des ästhetischen Genusses der Extraklasse.
Das nächste Beflügelt-Konzert mit dem berühmten Bariton Todd Boyce, der von Michael Mahning am Klavier begleitet wird, findet am Montag, 20. März, um 20 Uhr wie immer in der reformierten Kirche in Küssnacht am Rigi statt. Für das Lied Rezital haben die beiden Musiker einen virtuosen Zyklus von Johannes Brahms ausgesucht – «Die Schöne Magelone» mit fünfzehn Romanzen von Ludwig Tieck. Zwischen den Liedern erzählen sie die Geschichte vom Ritter Graf Peter von Provence und seiner Liebe zu der schönen Magelone.
Karten können bereits jetzt per Mausklick auf www.befluegelt.ch oder per E-Mail an befluegelt@live.com oder per Telefon unter 079 285 92 64 (Mo–Fr, 10–17Uhr) bestellt werden.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop