Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Klare Ansage

Socken gehören zu den meistgebrauchten Stücken im Kleiderschrank. Und sind zu Hunderten vorhanden. Zumindest gefühlterweise.

Kolly_kleinSportsocken, feine Strümpfe, geringelt, gesprenkelt, uni, kunterbunt… die Damenwelt mags variantenreich, was das Zusammenlegen nach dem Waschen zur immer wiederkehrenden Qual macht. Woche für Woche. Das Wühlen im Waschkorb nach dem passenden Zwilling belastet das Zeitmanagement für Haushaltarbeiten unnötig. Entsprechende Diskussionen am Familientisch darüber sind die Regel, aber stets nur von kurzzeitigem Erfolg gekrönt. Der Mensch ist vergesslich.
Da lob ich mir die Einstellung des Hausmechanikers, der sich entschieden hat, nur schwarze Socken zu tragen. Die passen immer, hat er stolz erklärt, als er von der Bestellung des Sockenabos berichtete. Alle zwei Monate liegt nun ein flaches Packet im Briefkasten mit den immer gleichen Strümpfen, die sich eben eignen für alle Anlässe. Und sie haben den ausgesprochen fabelhaften Nebeneffekt, dass es nicht nur einen einzigen passenden Partner gibt. Schwarz ist grundsätzlich schwarz. Dass einer womöglich etwas verbleichter wirkt, weil schon etwas ausgewaschen, darüber lässt sich getrost hinwegsehen. Die Beine beim Sitzen übereinander zu schlagen, ist ohnehin ungesund und dem Wachstum von Krampfadern förderlich. Und in stehender Position bemerkts ja keiner. Die Zeiten der Hochwasserhosen sind glücklicherweise vorbei.
Das praktische Sockenabo weist aber dennoch einen gewaltigen Makel auf. Unerklärlich ist, weshalb die schmutzigen Strümpfe stets mindestens zur Hälfte überschlagen im Waschkorb landen. Der vordere Zehenteil verschlingt sich wie von Zauberhand befohlen zum dicken Knollen im Strumpf. Waschen in diesem Zustand funktioniert zwar, aber das Trocknen danach wird zum langwierigen Unterfangen. Und es müffelet. Also vor jedem Waschgang mühsames Auseinanderklauben der schmutzigen Schweissteile. Es sei denn, ich befolge den Ratschlag einschlägiger Psychologen, wonach Frauen die Männer mit klipp und klaren Ansagen zur Mithilfe im Haushalt auffordern sollen. Keine schwammigen Formulierungen im Konjunktiv wie «Schatz, könntest du bitte…?». Dass der Mann es kann, ist klar. Das heisst aber noch lange nicht, dass er es auch tut. Da hilft nur Klartext, sagen die Experten. «Schatz, bitte ziehe ab sofort deine Socken korrekt aus!»
Und schon müffelen nicht nur die Socken. Linda Kolly

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop