Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Königliche Ehre für Abfallsammler

Inwil/Thailand: Roman Peter sammelt zusammen mit freiwilligen Helfern an Thailands Stränden Abfall. Anfang November erhielt sein Verein einen Award, überreicht von einer königlichen Hoheit

Roman Peter ist in Inwil aufgewachsen und lebt seit zwei Jahren mehrheitlich auf der kleinen thailändischen Insel Ko Lipe. Hier taucht er viel und musiziert. «Beim Tauchen bin ich täglich mit Stränden voller angeschwemmtem Abfall konfrontiert. Um Weihnachten 2013 beschloss ich, aktiv gegen dieses Übel vorzugehen und zur Erhaltung dieser Paradiese beizutragen. Zusammen mit einem einheimischen Freund und freiwilligen Helfern (Einheimische und Touristen) fing ich an, jeden Montag Strände auf der benachbarten Insel Koh Adang (Teil des Nationalparks) aufzuräumen», schildert Peter die Anfänge der «Trash Heros». 21 000 Kilo Abfall wurden an 41 sogenannten Monday Cleanups gesammelt, getrennt und von Recycling-Firmen verwertet. Inzwischen hat Roman Peter auch einen gemeinnützigen Verein mit dem Namen «Trash Hero Thailand» mit Sitz in Inwil gegründet und weitere Projekte lanciert, wie beispielsweise das «Trash Hero Camp», das erstmals Ende dieses Jahres durchgeführt wird. Hierbei konzentriert sich das Abfallsammeln auf eine der vom Tsunami 2004 am stärksten betroffenen Buchten überhaupt. «Schätzungsweise 20 Tonnen Abfall befinden sich dort und wir sind fest entschlossen diese in ihren natürlichen Zustand zu versetzen», unterstreicht Roman Peter. Um das umsetzen zu können, ist er auf Spenden angewiesen (siehe www.trashhero.org/donations).
Motiviert zum Weitermachen
Anfang dieser Woche meldete Roman Peter, dass er und sein Freund wie auch Mitbegründer des Vereins mit einem «Thailand Green Excellence Award» in der Kategorie Natur, Maritim & Kulturelles Erbe ausgezeichnet worden sind. Das geschah am 3. November. Der Preis wurde ihnen von der königlichen Hoheit Prinzessin von Thailand Ubol Ratanarachakanya Siriwatanaphanwadi während einer Zeremonie in London am World Travel Market überreicht. «Wir nahmen den Award im Namen der über 1100 Freiwilligen entgegen, die mitgeholfen haben, die Strände zu säubern. Das motiviert uns weiterzumachen», sagt Roman Peter.

Mit ihm kann man übrigens auch unter www.facebook.com/trashherothailand in Kontakt treten.