Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Korporationen – uralt und modern

Root: Korporationen sind die älteste Gemeindeform. Heute tragen sie Verantwortung für Güter, die für den modernen Menschen lebenswichtig sind. Einen Einblick in ihre Arbeit gab die Delegiertenversammlung des kantonalen Korporationsverbandes in Root.

Rund 100 Delegierte vertraten die über 80 Korporationen, die es im Kanton Luzern noch gibt. Ihr Bestand und vor allem ihre Daseinsberechtigung ist gesichert und vom Gesetzgeber anerkannt – auf den 1. Januar 2016 tritt das neue Korporationsgesetz in Kraft. Darin werden die Korporationen als vollwertige Gemeinden anerkannt. Das war nicht immer so. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gerieten die Korporationsgemeinden zunehmend unter Druck. Schon 1927 gab die Korporation Ebikon auf. Ab 1950 begann der Kanton Druck zu machen, der auf Zentralisierung programmierten Verwaltung behagten die ihrer Meinung nach ineffizienten Gemeindestrukturen nicht. Der Regierungsrat verfügte sogar Zwangsauflösungen. Der fielen im Rontal die Korporationen Honau (1976) und Adligenswil (2001) zum Opfer. Mit der Verfassungsrevision von 2007 wurden sie ausdrücklich als öffentlich-rechtliche Körperschaften anerkannt.

Vielfältige Aufgaben
Im Allgemeinen verfügen die Korporationsgemeinden über Eigentums- und/oder Nutzungsrechte an Grund und Boden, Wald und Wasser. Diese natürlichen Güter waren für die frühe Agrargesellschaft von existenzieller Bedeutung. Heute dienen sie der Allgemeinheit. Entsprechend gross ist die Bedeutung der Korporationen als «Hüterin» dieser Ressourcen. Darauf wies Regierungsrat Paul Winiker hin. Er ist als Justiz- und Sicherheitsdirektor auch für die Gemeinden zuständig. Es sei beeindruckend, mit wie viel «Engagement und Herzblut die Verantwortlichen in den Korporationsgemeinden ihre Verantwortung und Verpflichtung im Dienst der Allgemeinheit wahrnehmen», erklärte er an der DV der Korporationsgemeinden in Root. Wie vielfältig die Aufgaben sind, zeigt ein Blick in die Tätigkeitsberichte der Korporationen im Rigiland.

Reuss-«Umbau» macht Sorgen
An der Rigi investierten die Korporationen in ihre Alpliegenschaften Wissmatt (Greppen) und Grüt (Weggis). An der Reuss beschäftigten sich die Korporationen Buchrain und Root intensiv mit dem Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekt des Kantons an der Reuss. Sie kritisieren den ihrer Meinung nach unverhältnismässigen Kulturlandverlust durch die Renaturierungsvorhaben. Insbesondere die Korporation Root wehrte sich für ihre Grundwasserreserven im Staudenschachen. Ihre Intervention war erfolgreich – das Grundwasserpumpwerk bleibt erhalten und ist geschützt.

Hüterin des Wassers
Die Personalkorporation Root ist in der Gemeinde für die Wasserversorgung zuständig. Korporationspräsident Hans Bründler schilderte den Korporationsdelegierten anschaulich, was das bedeutet. Seit den 1890er Jahren, als sich Root von der Landwirtschafts- zur Wohn- und Arbeitsgemeinde entwickelte, baut und unterhält die Korporation die kommunale Wasserversorgung. Über ein Leitungsnetz von 21 Kilometern werden heute 600 Abonnenten mit 390000 Kubikmeter Wasser im Jahr versorgt, der Verbrauch beträgt 1300 Liter pro Tag, und die Anlagen schlagen mit 20 Millionen Franken zu Buch. Stolz präsentierte Hans Bründler Root als «Brunnendorf», und den Familiennamen (seit 1590 in der Gemeinde verbürgt) führt er ebenfalls aufs Wasser zurück: «Bründler waren die, welche mit dem Wasser zu tun hatten». Text & Bild Hanns Fuchs

Anschaulich stellte Hans Bründler die Aufgaben und Arbeiten der Personalkorporation Root vor.

Anschaulich stellte Hans Bründler die Aufgaben und Arbeiten der Personalkorporation Root vor.

Korporationspräsident Hans Bründler, Gemeindepräsident Heinz Schumacher und Dino Schnieper von der Korporation Luzern.

Korporationspräsident Hans Bründler, Gemeindepräsident Heinz Schumacher und Dino Schnieper von der Korporation Luzern.

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop