Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Küssnachter am Waldshuter Chilbi-Umzug

Küssnacht: Schwyz ist Gastkanton an der diesjährigen Waldshuter Chilbi. Am Festumzug vom Sonntag, 21. August laufen aus dem Bezirk Küssnacht Bezirksammann, Landschreiber und Weibel sowie die Trachtengruppe mit.

red. Am 22. Juli 1468 zogen die Eidgenossen mit 16’000 Mann vor die Tore Waldshut. Waldshut war zu dieser Zeit Spielball des Adels im Sundgau, Breisgau, Klettgau, Hegnau und den österreichischen Vorlanden unter dem Habsburger Herzog Siegmund von Österreich-Tirol einerseits und den acht alten Orten der Eidgenossenschaft andererseits. Bei diesen Kämpfen wurde Waldshut belagert und teilweise zerstört. Der Sturm auf die Stadt Waldshut wurde vom 17. auf den 19. August verschoben, weil sich die Eidgenossen untereinander nicht einig waren. Der Sturm wurde in der Folge abgeblasen und am 27. August 1468 erfolgte die Unterzeichnung des Friedensvertrages in der Pfarrkirche zu Dogern. In Erinnerung an die Zeit der Belagerung feiert Waldshut alljährlich am Wochenende nach Maria Himmelfahrt das Fest der Waldshuter Chilbi.

Der Chilbibock ist Mittelpunkt im Festumzug in Waldshut und wird anschliessend unter den Bocklosläufern verlost. Bild zVg.

Der Chilbibock ist Mittelpunkt im Festumzug in Waldshut und wird anschliessend unter den Bocklosläufern verlost. Bild zVg.

Getäuschte Eidgenossen
Die Nahrungsmittel wurden bei der Belagerung der Stadt Waldshut knapp, nur noch ein Schafbock sei vorhanden gewesen. Diesen führten die jungen Gesellen Waldshut über die Stadtmauer um zu beweisen, dass noch genügend Nahrungsmittel vorhanden seien. Die Eidgenossen hätten sich damit täuschen lassen. Die Junggesellschaft 1468 ist eine der ältesten Zünfte Deutschland und führt als Mittelpunkt der Waldshuter Chilbi den «Chilbibock» mit sich und verlost diesen am Chilbisonntag unter den Bockloskäufern.

Zur jeweiligen Chilbi und zum Festumzug lädt die Stadt Waldshut auch immer ein Gastkanton der acht alten Orte der Eidgenossenschaft ein. Dieses Jahr ist dies der Kanton Schwyz. Am 40 Nummern umfassenden Umzug nehmen auch ein Harst der roten Schwyzer und die Trachtengruppe Küssnacht am Rigi teil. Die politische Behörde des Kantons Schwyz ist mit dem Landammann, Staatsschreiber und Standesweibel, diejenige des Bezirks Küssnacht mit dem Bezirksammann, dem Landschreiber und dem Weibel vertreten. Auch aus den anderen Kantonen nehmen Delegationen, Trachtengruppen, Musik- und Schützengesellschaften und Fahnenschwinger teil. Der Bezirksrat freut sich, auch Küssnachterinnen und Küssnachter in Waldshut antreffen zu können.

Das Programm ist in den Anschlagkästen des Bezirks zu sehen. Flyer liegen im Heimatmuseum oder in den Rathäusern auf. Alle Informationen auch auf www.chilbi-Waldshut.de

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop