Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Kunstwerke aus Adligenswil und Ebikon

Gruppenausstellung «Kunst des Sehens» in der Kornschütte Luzern

Aus Anlass des Jubiläums «40 Jahre Kunstseminar Luzern» zeigen 27 ehemalige Absolventen der 5-jährigen Ausbildung zum Kunstmaler, zur Kunstmalerin ihr charakteristisches Schaffen. Unter ihnen sind auch Marion Schmidig aus Adligenswil und Yvonne Annen aus Ebikon.

Bei den Ausstellenden handelt es sich um Malerpersönlichkeiten, die national und international zur Kenntnis genommen werden. Die Kollektionen der Einzelnen repräsentieren einen momentanen Aspekt des persönlichen Schaffens.

Die Verwirklichung geht individuelle Wege, sei es in modernen Industrie-Themen, Strassenbildern, monumentalen Bergwelten, Stillleben oder in Abstraktionen. Die eigene Art und Weise, ein Spiegel des Temperaments, sowie die Lebensumstände prägen die Auseinandersetzung mit dem Sehen. Der Umgang mit der Farbe und «das Abenteuer Sehen» gehen einher mit der Suche nach einer neuen malerischen Bildgestaltung. Ihre Bilder verfolgen den Zweck, den Betrachter am Malerlebnis und am Malprozess teilhaben zu lassen.

Der Gründer des Kunstseminars Luzern, der tschechische Maler und Malpädagogen Radoslav Kutra war überzeugt, dass das Sehen kein aussergewöhnliches Talent erfordert, sondern von allen Menschen erlebt werden kann. Mit seiner Malpädagogik «Schule des Sehens» entwickelte er eine fundierte Malausbildung für alle, die das Bedürfnis zum Malen haben.

Das Kunstseminar Luzern – Schule für Malen, Sehen und Kunstorientierung – wird heute von der Malerin und Malpädagogin Christiane Kutra geleitet. Das Schulangebot bietet eine fünfjährige Berufsausbildung zur Malerin, zum Maler, oder einen teilweisen Besuch von frei kombinierbaren Einzelkursen an.

In 40 Jahren hat sich das Kunstseminar Luzern zu einer Institution entwickelt, welches neben der Malschule eine Galerie mit Artothek, wie auch einen Verein unterhält und für alle offen ist, die Freude am Sehen, Malen und Kunst betrachten haben.

Marion Schmidig

Marion Schmidig

 

Yvonne Annen

Yvonne Annen

Vernissage in der Kornschütte Luzern
Donnerstag, 10. Januar, 19 Uhr
Laudatio: Danièle Sandoz, Theaterpädagogin
Musikalische Umrahmung: PanTastico

Gespräch zum Thema «Kunst des Sehens»:
Sonntag, 13. Januar, 10.30 Uhr
Moderation: Emil Mahnig, Journalist und Verleger
Gäste: Peter Bichsel, Schriftsteller / Anton Schwingruber,
alt Regierungsrat / Christiane Kutra-Hauri, Leitung
Kunstseminar / Hannes Egli, Maler

Finissage:
Sonntag, 27. Januar, 14–16 Uhr

Öffnungszeiten:
11.–27. Januar, Montag–Freitag, 10–18 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage, 10–16 Uhr