Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Lokalzeitung mit Zukunft

Der Rigi-Anzeiger ist geblieben, was er bei seiner Gründung vor 50 Jahren war: eine Lokalzeitung. Verlag und Redaktion sind überzeugt, dass die Konzentration aufs Lokale eine redaktionelle Tiefe in der Berichterstattung erlaubt, die nur im überschaubaren Rahmen geleistet werden kann. gerberDiesen Rahmen hat der Rigi-Anzeiger im Rontal, im Habsburgeramt, der Gemeinde Risch-Rotkreuz, dem Bezirk Küssnacht und den Luzerner Seegemeinden an der Rigi gefunden. Hier hat unsere Wochenzeitung eine soziodemografisch homogene, treue Leserschaft gefunden. Mit dem Verlags- und Redaktionsstandort Root ist der Rigi-Anzeiger auch mitten in seinem Verbreitungsgebiet zu Hause.

50 Jahre – das ist ein runder Geburtstag, der uns mit Stolz erfüllt. Die Medienwelt ist schnelllebig geworden. Dass eine Lokalzeitung in diesem Umfeld ihren 50. feiern kann, ist nicht selbstverständlich. Und dass sie zum Geburtstag auch noch überzeugende Wachstumszahlen präsentieren kann, ist es erst recht nicht. Der Rigi-Anzeiger ist heute eine geschätzte und anerkannte Stimme in der Medienlandschaft.

Ein runder Geburtstag ist eine Gelegenheit zum Rückblick. In unserer Jubiläumsbeilage lassen wir Ereignisse und Episoden aus der Gründungszeit des Rigi-Anzeiger aufleben. Ein «Runder» ist aber auch Anlass, nach vorne zu blicken. Verlag und Redaktion sind überzeugt, dass der Lokaljournalismus und die Lokalzeitung Zukunft hat. Aber Stillstand wäre Rückschritt – der Rigi-Anzeiger stellt sich den Herausforderungen. Mit www.rigianzeiger.ch ist er auch mit Tagesaktualitäten in der Netzwelt präsent, und auf Facebook gehören über 1800 Leserinnen und Leser zur «Community» unserer Zeitung.

Die Herausforderungen für die gedruckten Zeitungen werden in Zukunft mit Sicherheit nicht kleiner. Aber wir glauben an die Zukunft, wir setzen auf Qualität, auf den Lokaljournalismus mit Tiefenschärfe und auf die gute Zusammenarbeit mit unseren Inseratekunden, mit Behörden und Partnern. Für diese Zusammenarbeit und für das Vertrauen unserer Leserinnen und Leser bedanken wir uns.
 Roland Gerber
Verleger