Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Manipuliert

Horror. Weiss und fahl wirkt die Haut nach dem langen Winter, die Poren werfen Schatten, irgendwie erinnert mich das Bild an eine düstere Mondlandschaft.

Kolly_kleinKönnte ja was Spannendes an sich haben, wenn es sich nicht um mein eigenes Spiegelbild handeln würde. Und das konfrontiert mich gerade mit einer surreal anmutenden Realität, an dem keineswegs mein Ich Schuld sein kann. Nein, es ist das Licht in dieser ziemlich knapp bemessenen Umkleidekabine, wo die Ecken und Wände dermassen nahe zueinander stehen, dass es sie auszuleuchten nicht lohnt. Also wirft sich der grelle Lichtstrahl voll und unbarmherzig auf meinen Körper, der sich dem Ideal der Bikinifigur über die Wintermonate etwas entfernt hat. Was erst Recht ein Grund wäre für eine weiche und sanft modellierende Beleuchtung. Eine, die vielleicht auch etwas schön zeichnet und die körperlichen Vorzüge betont. Meine Zehen finde ich beispielsweise ziemlich in Ordnung.
Aber nein, stattdessen wird mir hier Salz in die Wunden gestreut. Das vor der Garderobe gellende «Gaaahts? Chan I mol luege?» ist als rhetorische Frage zu verstehen, denn die Kabinentür wird gleichzeitig aufgerissen und mich trifft der mitleidige Blick der Gellenden. Völlig unnötig, das «mol luege». Vier Augen machen den Anblick auch nicht besser. Schon gar nicht bei diesem Licht. Und sowieso muss der Spiegel manipuliert sein. Das ist bestimmt einer von denen, die im technischen Museum oder im Gletschergarten für Amüsement sorgen, indem sie die Dimensionen in die Breite ziehen. In diesen Laden geh ich nicht mehr. Fertig. Linda Kolly