Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Mitreissende Jahreskonzerte

Root: Die Brassband Musikgesellschaft schloss ihr Vereinsjahr am vergangenen Wochenende mit zwei Jahreskonzerten ab. Das abwechslungsreiche Konzertprogramm begeisterte Jung und Alt, sowie den Konzertkritiker «2.0», wie nachfolgender Liveticker aufzeigt.

19.45 Uhr: Ich bin in der Arena in Root angekommen und sichere mir noch einen der wenigen freien Plätze mit bester Sicht auf die Bühne.

20.01 Uhr: Endlich geht es los, die jungen Musikantinnen und Musikanten der First Groove Band Rontal schreiten durch den Saal und schnurstracks auf die Bühne. Sie lächeln alle so schön, sind möglicherweise auch ein bisschen nervös.

20.18 Uhr: Tolle Darbietung der musikalischen Nachwuchstalente unter der Leitung von Roman Caprez. Jugendlich unbeschwert geben sie drei schöne Stücke zum Besten und geniessen den tosenden Applaus. Mein Platznachbar erwähnt zudem, dass er gestern bereits die tolle Young Wind Band Rontal gehört hat. Da können sich die Rontaler Musikvereine auf motivierten Nachwuchs freuen!

20.28 Uhr: Nach einer kleinen Umbauphase startet die Brassband Musikgesellschaft Root in ihren ersten Konzertteil. Der Name des Marsches «Heldensöhne» scheint ein bisschen verstaubt, doch sind auch hier Heldinnen auf der Bühne auszumachen.

20.45 Uhr: Mich haut es glatt vom Hocker. Die beiden Solisten Basil Gürber und David Emmenegger spielen gerade das Xylophon-Duet «Liszteria». Ich bin erstaunt, wie man so schnell die vielen kleinen Holzplatten treffen kann. Und dann spielen sie noch ein bisschen den Clown dazu, eine herrliche Nummer!

20.48 Uhr: Diese Zugabe haben sie sich verdient, der ganze Saal ist begeistert. Und die Begleitung war ja auch nicht ohne. Grosses Kino.

21.13 Uhr: Pause. Ich bestelle mir ein Cafe Crème beim freundlichen Service- Personal der Feldmusik Ebikon. Da haben sich die Rooter professionelle Unterstützung geholt.

21.30 Uhr: Das Licht geht im Saal wieder aus, die Band kommt zurück auf die Bühne, es geht wohl bald los mit dem zweiten Konzertteil.

21.38 Uhr: Mit einem rassigen Marsch eröffnet die BBMG Root den zweiten Akt. Der Titel «The Elephant» passt aber gar nicht zu den filigranen Solostellen des Principalcornetisten. Anschliessend lausche ich den Dankesworten des Präsidenten, freue mich aber schon auf das nächste Stück. Dirigent Roman Caprez scheint dieses selber arrangiert zu haben. Bin gespannt, wie sich der Heavy-Metal Sound von Nightwish mit einer Brassband spielen lässt.

21.52 Uhr: Das war ein Feuerwerk! Schlagzeuger Alex Fierz hat bewiesen, dass er nicht nur mit Drumsticks, sondern auch noch mit zwei Fusspedalen sein Instrument bearbeiten kann, grandios. «The Poet and the Pendulum» hat die ganze Band gefordert. War wohl nicht nur technisch anspruchsvoll, dieses lange und kräftige Schluss-Fermate kostete sicher auch Kraft!

22.10 Uhr: Jetzt hoffe ich noch auf die eine oder andere Zugabe, war definitiv ein super Konzert bisher. Auch die Ansagerin Evelyn Leemann hat das prächtig gemacht.

22.18 Uhr: Laaago mio, dieses letzte Stück war nochmals der Hammer. Da mussten sich die Hörner gewaltig sputen gegen Ende des Marsches. das gibt doch Knöpfe in die Finger!

22.50 Uhr: Lauter fröhliche Gesichter im Saal. Sowohl die Musikantinnen und Musikanten wie auch das Publikum freuen sich über das wunderschöne Konzert. Ich bestelle mir gleich noch ein feines Bruschetta, auch das Küchenhandwerk beherrschen sie in Root.

23.40 Uhr: Die Tombolalose bringen mir zunächst kein Glück. Ich habe jedoch an der Nietenverlosung vorhin noch einen feinen Salami gewonnen. Ich verabschiede mich somit mit den besten Grüssen und fahre nach Hause. Den Barbesuch überlasse ich den anderen, aber ich freue mich bereits auf die nächsten Konzerte der Brassband Musikgesellschaft Root. Danke und tschüss.

konzertbericht-bbmg-root-1

konzertbericht-bbmg-root-2
Bild Andreas Arabiano