Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Nähe zu Natur und Stadt gefällt

Ebikon:  Alle 18 Monate lädt die Gemeinde ihre neu zugezogenen Einwohner zu einem Apéro ein und lässt sie in die Räumlichkeiten des Gemeindehauses blicken.


cek. Über 770 Einladungen zum Neuzuzüger-Apéro wurden versandt. Etwas mehr als 100 Personen erschienen und wurden von Gemeindepräsident Daniel Gasser mit den Worten begrüsst: «Wir freuen uns, sie aufzunehmen und kennenlernen zu dürfen». Die Neuzugezogenen wurden in Gruppen aufgeteilt von den Gemeinderäten durch das Gemeindehaus geführt, erhielten mittels einer Tonbildschau Einblick in die Geschichte, das Leben und die Aktivitäten von Ebikon. Während des Apéros konnten Ebikons neue Einwohner mit Vertretern der Behörden, Schule, Kirche, Quartiervereine und anderen Institutionen direkt in Tuchfühlung gehen. Was lockt Personen nach Ebikon zu ziehen? Antworten einiger Neuzuzüger: «Die Nähe zur Natur und zur Stadt, gute Anbindungen sowie das Gemeindeleben. Weil man hier schön und praktisch lebt.»

Ende 2013 zählte Ebikon 12’602 Einwohner und am Montag, 27. April, 2015, 200 mehr. 

Darin sind Wochen-, Heim- und Kurz-Aufenthalter nicht inbegriffen, sonst läge die Einwohnerzahl bei 13’138, wie vom Presseverantwortlichen Michael Zimmermann zu erfahren war.

NeuzuzÅger 6

Gemeindepräsident Daniel Gasser im Gespräch mit Vertretern der Quartiervereine, die beim Apéro mithalfen.

NeuzuzÅger 5

Schulvorsteher Ruedi Kaufmann erklärte das Modell zum Masterplan Ebikon.

NeuzuzÅger 7

Rege Gespräche fanden nach den Führungen im Foyer des Gemeindehauses statt.

NeuzuzÅger 1 NeuzuzÅger 2