Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Neubauten für die Schule und Personenüberführung

Risch: Die Stimmbevölkerung kann über die Realisierung und Planung von weiterem Schulraum sowie über die Personenüberführung Ost am 26. November an der Urne entscheiden. Die Abstimmungsunterlagen werden in dieser Woche zugestellt.

pd./red. Die Gemeinde Risch benötigt für die wachsende Anzahl von Schülerinnen und Schüler zusätzlichen Schulraum. Um zwei Neubauten sowie Umbauten im Oberstufenschulhaus und im bestehenden Rektorats- und Kindergartengebäude in Rotkreuz realisieren zu können, hat die Stimmbevölkerung am 26. November über einen Objektkredit von etwas mehr als 18,9 Millionen Franken zu befinden. «Damit gelangt das Kernvorhaben der Schulraumplanung 2014 zur Abstimmung», schreibt der Gemeinderat dazu. Die Schulraumerweiterung und -umbauten beinhalten auch das Projekt «Strichpunkt», das im Rahmen eines unter Konkurrenz stehenden Verfahrens ausgewählt wurde und vom Planerteam Peter Moor GmbH Architekten ETH/SIA und Daniel Schläpfer, Landschaftsarchitekt stammt.
Mit der zweiten Vorlage soll zur Verbesserung der Verbindungen für den Langsamverkehr am Bahnhof Rotkreuz eine neue Personenüberführung im östlichen Bereich der Gleisanlagen erstellt werden. Die Personenüberführung verbindet die Quartiere südlich und nördlich des Bahnhofs und erschliesst den neuen Standort der Hochschule Luzern im westlichen Teil des Areals Suurstoffi direkt an die Perrons. Das Projekt wurde im Rahmen eines Projektwettbewerbs auserkoren und fand in Form eines Vorprojektes im August 2017 seinen Abschluss. Für die Finanzierung der Detailprojektierung, der Ausschreibung und der Realisierung der neuen Personenüberführung sind zusätzliche finanzielle Mittel bzw. ein Objektkredit von über 9.8 Millionen Franken notwendig.
Für beide erwähnten Vorlagen werden die entsprechenden Unterlagen bis 4.November an die Stimmbevölkerung zugesandt und können auch unter www.risch-rotkreuz.ch
heruntergeladen werden. Der Gemeinderat Risch empfiehlt die Annahme beider Vorlagen und lädt interessierte Personen am 7.November 2017 um 19.30 Uhr zur Informationsveranstaltung im Saal Dorfmatt ein.

Ob die neue Personenüberführung beim Bahnhof Rotkreuz realisiert wird, entscheidet das Rischer Stimmvolk am 26. November 2017. Bild pd

Ob die neue Personenüberführung beim Bahnhof Rotkreuz realisiert wird, entscheidet das Rischer Stimmvolk am 26. November 2017. Bild pd