Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Neue Busspur in Richtung Luzern

Ebikon: Am Montag, 19. Januar 2015 starten die Bauarbeiten an der Kantonsstrasse K17 in Ebikon. Während der Hauptarbeiten ist die Durchfahrt zweispurig gewährleistet, die Linienführung muss teilweise angepasst werden.

red. Die Kantonsstrasse in Ebikon ist eine stark befahrene Hauptstrasse und dient als Hauptzufahrtsachse aus dem Rontal nach Luzern. Die Verkehrskapazität ist zu den Hauptverkehrszeiten, vor allem in Richtung Luzern, ungenügend. Dadurch wird der öffentliche Verkehr stark behindert und büsst an Attraktivität ein. Zudem ist die Strasseninfrastruktur zwischen der Stadtgrenze und dem Gebiet Schmiedhof sanierungsbedürftig. Auf der rund 1550 Meter langen Strecke ab der Stadtgrenze bis zum Gebiet Schmiedhof sind verschiedene Arbeiten geplant:
Zwischen dem Knoten Schachenweid und der Haltestelle Schmiedhof in Richtung Luzern wird eine neue Busspur erstellt, der Knoten Schachenweid zu einem Kreisel umgebaut.
Vorgesehen ist weiter die Umgestaltung von sechs Fussgängerquerungen, um die Sicherheit zu verbessern. «Der Strassenraum im Abschnitt Hünenberg bis Schmiedhof wird an die Bedürfnisse der verschiedenen Verkehrsteilnehmenden angepasst», hält dazu Erberto Di Mattia, Projektleiter Dienststelle Verkehr und Infrastruktur in einem Schreiben fest. «Alle Verkehrsteilnehmenden erhalten angemessene Verkehrsflächen. Der Langsamverkehr wird durch sichere und attraktive Anlagen gefördert.»
Die Bauarbeiten umfassen weiter die Erneuerung des Gehweges und Erstellung einer Lärmschutzwand im Abschnitt Innerschachen sowie die Erneuerung der Strassenentwässerung und Sanierung, respektive den Neubau verschiedener Werkleitungen.
Die Hauptarbeiten dauern bis Ende 2016. Im Sommer/Herbst 2017 erfolgt der Einbau des Deckbelags in Etappen. Während der Hauptarbeiten ist die Durchfahrt auf der Kantonsstrasse zweispurig gewährleistet, die Linienführung muss teilweise angepasst werden.