Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Neue Geschäftsführung für Verein Wald Seetal-Habsburg

Region: Der Verein Wald Seetal-Habsburg hat eine neue Geschäftsführung und zwei neue Betriebsförster. Das Dienstleis­tungsangebot für die Waldeigentümer, aber auch für Gemeinden, wird der Verein künftig weiter ausbauen.

Das neue Team bei Wald Seetal-Habsburg (von rechts): Die Betriebsförster  Christian Siegrist, Lukas Gerig und Robert Suter. Bild Josef Scherer

Das neue Team bei Wald Seetal-Habsburg (von rechts): Die Betriebsförster
Christian Siegrist, Lukas Gerig und Robert Suter. Bild Josef Scherer

js./red. Bisher war die Tannerwald GmbH mit Geschäftsführer Matthias Tanner im Mandat für den Verein Wald Seetal-Habsburg tätig. Wegen beruflicher Veränderung und Wegzug aus der Region hat Tanner nach über fünf Jahren erfolgreicher Tätigkeit die Zusammenarbeit Ende 2016 aufgelöst. Die Geschäftsführung wurde per 1. Januar deshalb neu geregelt. Die Geschäftsstelle bleibt in Ballwil. Der Verein Wald Seetal-Habsburg hat neu zwei Betriebsförster selber angestellt. Die Leitung des Teams übernimmt Christian Siegrist, der vorher bei der Tannerwald GmbH tätig war, und die Aufgaben damit bestens kennt. Ab 1. Februar startet zudem Lukas Gerig bei Wald Seetal-Habsburg. Er war bisher Revierförster in der Region Luzern und wird die Waldeigentümer in den Gemeinden südöstlich der Reuss betreuen. Weiterhin im Mandat ist zudem Robert Suter von der Korporation Beromünster teilzeitlich für Wald Seetal-Habsburg tätig.
Für die Waldeigentümer ändert sich mit den personellen Wechseln nichts. Im Gegenteil, dank dem Ausbau wird auch das Dienstleis­tungsangebot erweitert. Dabei steht weiterhin die Beratung der Waldeigentümer bei der Waldpflege und Waldnutzung im Vordergrund. Diese umfasst Planung und Organisation von Pflegemassnahmen und Holzschlägen, sowie die Holzvermarktung.
Neu werden – auch für Nichtmitglieder – Baumbeurteilungen angeboten, Projekte für neue Weiher, Kastanienhaine, Pflanzung seltener Baumarten betreut, oder auch die Pflege und Unterhalt von Biodiversitätsflächen im Wald geplant, organisiert und umgesetzt. Der Verein Wald Seetal-Habsburg bietet Gemeinden künftig auch an, dass die Betriebsförster die Aufgaben als Heckenschutzverantwortlicher oder Wuhraufseher übernehmen können.
Wald Seetal-Habsburg ruft dazu auf, die Wälder regelmässig zu pflegen und zu nutzen, im Schnitt alle fünf bis sieben Jahre. Das stärkt die Vitalität und Stabilität der Wälder und fördert die natürliche Verjüngung. Mit guter Planung lassen sich Wälder auch wirtschaftlich nutzen. Derzeit ist die Nachfrage nach Rundholz sehr gut. Mit den Betriebsförstern von Wald Seetal-Habsburg soll deshalb rechtzeitig Kontakt aufgenommen werden.

Der Verein Wald Setal-Habsburg ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Waldeigentümern in 23 Gemeinden, von Beromünster bis Meggen, für die gemeinsame und parzellenübergreifende Bewirtschaftung der Wälder aller Mitglieder. Ziel ist eine nachhaltige Pflege und Nutzung des Waldes, sowie dank Bündelung des Angebotes eine optimale Vermarktung von Rundholz. Zu Wald Seetal-Habsburg haben sich bisher 934 Waldbesitzer mit 2767 Parzellen und rund 2217 ha (Stand 1.1.2017) Waldfläche zusammengeschlossen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Weitere interessierte Waldeigentümer sind als Mitglieder willkommen. Die nächste Generalversammlung ist am 23. März in Hohenrain.

www.waldseetal.ch

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop