Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Nominationsverfahren festgelegt

Kanton Luzern: Regierungsrat Robert Küng hat die Parteileitung der FDP.Die Liberalen Luzern informiert, dass er 2019 nicht mehr zur Regierungsratswahl antreten wird. Inzwischen hat die FDP-Parteileitung das Nominationsverfahren festgelegt.

pd./red. Am 16. Januar informierte Regierungsrat Robert Küng die FDP-Parteileitung und die Öffentlichkeit, dass er bei den Erneuerungswahlen 2019 nicht mehr antreten wird. Für die FDP steht fest, dass sie als drittstärkste Partei im Kanton Luzern ihren Sitz im Regierungsrat verteidigen und mit mindestens einer Kandidatur an den Regierungsratswahlen 2019 antreten will. Dazu hat die erweiterte Geschäftsleitung – zu ihr gehört auch der Wahlkreispräsident Luzern Land, Jérôme Rüfenacht aus Root – das parteiinterne Nominationsverfahren fest gelegt. Das sieht folgendermassen aus: Ab Januar 2018 nominieren die Ortsparteien ihre Kandidaturen zuhanden der Wahlkreisparteien. Anschliessend nominieren die Wahlkreisparteien ihre Kandidaturen zuhanden der Kantonalpartei (Eingabefrist ist der 28. Mai 2018, 12 Uhr). Zwischen dem 28. Mai und dem 1. Juni prüft ein von der Parteileitung unabhängiger Ausschuss den einwandfreien Leumund der Kandidierenden. Zwischen dem 4. und 23. Juni finden drei öffentliche Anlässe mit allen Kandidierenden statt, bei denen sich diese den Delegierten präsentieren. An der ausserordentlichen Delegiertenversammlung vom 28. Juni 2018, 19.30 Uhr, in der Festhalle Sempach, wird abschliessend über die Kandidaturen der FDP für die Regierungsratswahlen 2019 entschieden.