Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

ÖV-Tag live alltäglich

Mittwochnachmittag, Bushaltestelle Schwanenplatz. Ich bin auf den Nachhauseweg vom Einkaufen in der Luzerner Altstadt. Steige in den 23er-Bus nach Root.

Marlis Jungo

Gerne stehe ich im Verbindungsteil in der Busmitte – auch Handorgel genannt. So kann ich bis nach vorne auf die Strasse sehen. Aber auch Mitfahrer und Mitfahrerinnen beobachten. Am Löwenplatz wartet der nächste Schwall Passagiere in Richtung Ebikon. Die rüstige Rentnerin hievt sich auf die Zweierbank. Und tangiert mit ihrem Rucksack den Herren daneben. «Oh, ich habe gar nicht mehr daran gedacht, dass ich einen Rucksack trage», entschuldigt sie sich beim Sitznachbarn. «Rucksack ist halt schon praktisch», antwortet dieser verständnisvoll. Gegenüber führt sich ein anderer Herr das NZZ-Feuilleton zu Gemüte. Ab und zu den Blick durch die Seitenscheibe nach aussen richtend, damit er «seine» Haltestelle nicht verpasst. Das scheint auch einem jungen Mann mit Ohrstöpseln und dem Smartphone in der Hand wichtig zu sein. Hektisch konsultiert er das Display. Ob er sich mittels Software navigieren lässt? Zwei Teenies, ebenfalls auf den Stehplätzen, kichern unentwegt. Auf der hinteren Plattform versucht eine Dunkelhäutige mit Strubbelfrisur ihr rotes Velo unterzubringen. Weiter vorne im Bus teilen sich ein junges Paar mit Kinderwagen samt blauem Ballon und ein Hund den kargen Platz. Der Hund lechzt nach frischer Luft und zieht seinen Besitzer an der nächsten Haltestelle an der Leine aufs Trottoir. Die Familie steigt samt Einkaufstüten an der nächsten Station aus. Dann eine Schrecksekunde. Der Busfahrer hupt und nimmt den Fuss vom Gas – ein Lastwagenfahrer hat ihm den Weg abgeschnitten. Der rast in eine Seitenstrasse und ist verschwunden. Noch mal gut gegangen! ÖV-Live!

Marlis Jungo