Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Peeling aus Quark, Honig und Zucker

Cooler Beautyday für Mädchen im Jugendhaus Oase in Küssnacht

GirlZone nennt sich ein neues Projekt im Jugendhaus Oase in Küssnacht für Mädchen. Zum Auftakt gabs einen Beautyday. Der vermochte die jungen Frauen zu begeistern.

Die Idee einer GirlZone lancierte Pascale Grossenbacher, die ein Vorpraktikum im Jugendhaus Oase absolviert. In Gesprächen mit Treffbesucherinnen fand sie heraus, dass Mädchen auch mal gerne für sich alleine wären. Mit ein Grund war auch, dass der eigentlich sehr erfolgreiche Mädchenkulturtag infolge Zeitaufwand von der Jugendanimation Region Luzern abgeschafft wurde.

Mit dem Projekt GirlZone möchte Pascale Grossenbacher den selbstbewussten Umgang der jungen Frauen mit ihrem Körper und Aussehen fördern und ihnen präventiv Chancen und Risiken zeigen. Zugleich soll den Mädchen die Möglichkeit gegeben werden, spezifische Themen unter sich ansprechen zu können, ohne von männlichen Treffbesuchern gestört zu werden. GirlZone besteht aus vier Teilen und startete mit dem sogenannten Beautyday, an dem gegen 30 Mädchen aus dem Bezirk Küssnacht, aus Schwyz und Brunnen teilnahmen. Für die meisten von ihnen war Schminken kein unbekanntes Thema. Sie versuchten sich darin schon zuhause, meistens für den Ausgang oder einen besonderen Anlass. Selten gehen die jungen Frauen geschminkt in die Schule.

Tipps von einer Kosmetikerin

«Die Haut ist unser Geburtskleid», erzählte Marina Häfliger, gelernte Pharma-Assistentin und ausgebildete Kosmetikerin. Sie zeigte den Mädchen den Hautaufbau und bestimmte Hauttyp und Hautkrankheiten. Pascale Grossenbacher erklärte: «Damit man genau weiss, wie man das Gesicht optimal reinigt, muss man vorher den Hauttyp bestimmen.» Schnell lernten die Mädchen zwischen normaler, trockener, fettiger, alter und Mischhaut zu unterscheiden, und die dazu passenden Reinigungs- und Pflegeprodukte kennen. An Maja Silberhorn aus Merlischachen führte Marina Häfliger das Schminken vor. Das 13jährige Mädchen gehört zu jenen, die nie ein Make-up auftragen, wenn sie zur Schule gehen. «Schminken macht Spass. Damit kann man experimentieren. Vieles kannte ich bereits, denn meine Mutter ist Kosmetikerin», offenbarte die 15 jährige Cily aus Schwyz. Sie hat sich als 11-jährige erstmals geschminkt. Ihre Kollegin Sam trägt ein Make-up nur auf, wenn sie einen Anlass besucht. Die 13jährige Katja Gisler aus Küssnacht verriet: «Ich habe schon vieles über das Schminken gehört. Mir fehlte die praktische Umsetzung.» Beim Auftragen des selber hergestellten Peelings aus Quark, Honig und Zucker kannte die 12jährige Kim Schwarz aus Küssnacht keine Scheu. «Das ist lustig», fand sie.

Oases next Topdesigner

Gut bis sehr gut gefiel den Mädchen der Start der GirlZone. Das Wort «cool» fiel mehrmals. Vor allem schätzten sie es unter ihresgleichen zu sein und sich auszutauschen. Am 8. März findet der zweite Teil des Projektes GirlZone zum Thema «Oases Topdesigner» statt. Dabei können interessierte Mädchen ihre Ideen zu Design, Kleider, Schmuck usw. einbringen.

ev. Auftaktbild
Schminken machte den Mädchen am Beautyday Spass.

 Beauty1
Pascale Grossenbacher (m.) gab Tipps zur Hautpflege.

 Beauty2
Sam (l.) und Cily bestimmten ihren Hauttyp.

Beauty3
Marina Häfliger zeigt an Maja Silberhorn wies geht.

 Beauty4
Katja Gisler bessert den Lidschatten aus.

 Beauty5
Gemeinsam stellten die Mädchen ein Peeling her.

 Beauty6
Kim Schwarz streicht sich Peeling ins Gesicht.

 



Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop