Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Petition zur Burgmatt

Merlischachen: Die geplante Neuüberbauung auf der Burgmatt dürfte weiter zu reden geben. Der Bezirksrat muss sich mit einer Petition befassen.

Die geplante Neuüberbauung mit 14 Wohnhäusern auf der Burgmatt in Merlischachen zog über 30 Einsprachen nach sich. Zurzeit läuft das Beschwerdeverfahren. Am Dienstag übergab der Merlischacher Alexander Eisenmann dem Bezirksammann Michael Fuchs über 100 Unterschriften. Die Petitionäre fordern: «Die schöne Dorfeinfahrt mit Sicht auf die Berge und den See darf nicht mit einer Überbauung zugemauert werden.» Einige hinterliessen Kommentare wie «Das Projekt auf der Burgmatt ist nachweisbar nicht zu rechtfertigen. ISOS respektieren!» oder «Nichts gegen Fortschritte – aber im Gleichgewicht!» oder «Unbegreiflich, dass eine Ortsplanung so etwas zulässt.». «Wir nehmen das als Anliegen und Meinungskundgebung der Bevölkerung auf. Wir werden das im Bezirksrat besprechen», versprach Fuchs. Er wies darauf hin, dass es sich bei der Burgmatt um eingezontes Land handelt, das bebaut werden darf. Woran sich die meisten Merlischacher stören, ist die Ästhetik der Gebäude. Diesbezüglich kann der Bezirk gemäss Fuchs beschränkt Einfluss nehmen. Kostengünstige Wohnungen zu erstellen, kann ebensowenig verordnet werden. Die letzte Zonenplanänderung, bei welcher der kostengünstige Wohnraum ein Punkt war, wurde abgelehnt. Dies wäre aber bei dieser Überbauung eh noch nicht zum Tragen gekommen. Diese wird zurzeit überarbeitet und soll in den nächsten zwei Jahren vors Volk kommen. Vorab werden Informationsveranstaltungen und eine Mitwirkung stattfinden.

Petitionär Alexander Eisenmann (l.) im Gespräch mit Bezirksammann Michael Fuchs.

Petitionär Alexander Eisenmann (l.) im Gespräch mit Bezirksammann Michael Fuchs.

Siehe auch:

Überbauung stösst auf Widerstand

Abbruch einer Scheune löst Bestürzung aus

Abbruch des Stalls ist rechtmässig