Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Powervoller New Rock mit King Sable

Adligenswil: Als 16jähriger begann Andy Iten zu musizieren, feierte Erfolge mit «Rease» und startet nun mit der neuen Band «King Sable» durch.

King Sable mit (v.l.) Gitarrist Alex Lorenz , Sänger und Gitarrist Andy Iten, Drummer Alain Liesch und Bassist Marco Vaniak. Bild pd.

King Sable mit (v.l.) Gitarrist Alex Lorenz , Sänger und Gitarrist Andy Iten, Drummer Alain Liesch und Bassist Marco Vaniak. Bild pd.

cek. Seine Wurzeln hat Andy Iten auf der Nordseeinsel Neuseeland. Aufgewachsen ist er in Weggis, wo er seine erste Band in der Sekundarschule mit Caroline Chevin und «Mash»-Drummer Markus Bösch gründete. «Sie sind alle daran schuld, dass ich heute noch musiziere», sagt der Herzblutmusiker, der heute in Adligenswil lebt. Weitere Bands folgten, in der Andy Iten als Gitarrist mitwirkte. Erst mit «Rease» konnte er seine eigene Musik umsetzen. Dieser Band stand er auch als Leadsänger vor und sagt darüber: «Diese Rolle war anspruchsvoll, hat aber auch meinen musikalischen Horizont erweitert.» «Rease» zeichnete sich durch tiefgründige Songs (aus der Feder von Andy Iten) aus, die direkt aus dem Leben gegriffen waren. Der kompakte Sound bewegte sich zwischen Powerpop und Rock. Mit «Rease» konnte Andy Iten auch ein paar Erfolge in der Schweiz feiern. Irgendwann wurden die Konzerte weniger und «Rease» löste sich auf. «Die Band ‹King Sable› entstand im 2014 aus der Idee, Melodien mit eingängigen Riffs zu vereinen und zu energiegeladenem New-Rock zu veredeln, ohne dabei die eigenen Wurzen aus den Achtziger und Neunziger Jahren zu vergessen», erzählt Andy Iten. Im Gitarristen Alex Lorenz und Schlagzeuger Alain Liesch der ehemaligen Melodic Trash Band «23rd Grade of Evil» fand er die passendsten Mitstreiter. Kurz vor den Aufnahmen für die erste EP stiess Bassist Marco Vaniak hinzu.

Debüt am 8. April
Für «King Sable» haben sowohl Andy Iten wie auch Alex Lorenz die Songs geschrieben. Sie reichen von dynamischen Balladen über groovige Stampfer bis zu schweisstreibenden Heavy-Rock-Tracks, die regelrecht unter die Haut gehen. Einfach ausgedrückt mischen «King Sable» die Szene hierzulande mit erfrischendem und spannendem Power-Rock auf, der Freude macht. Am 8. April stehen King Sable erstmals im Musikzentrum Sedel auf der Bühne und stellen ihre EP «Parasite» vor. Eröffnet wird der rockstarke Abend um 20 Uhr mit «Red Znapper» (ehemals «Adam!»).
Eine Kostprobe aus der EP: www.facebook.com/kingsablerocks

EPs und Tickets zu gewinnen
Der Rigi Anzeiger verlost 3 EPs mit Autogrammen von «King Sable» sowie 2 x 2 Tickets für das Konzert vom 8. April im Sedel unter all jenen Personen, die folgende Frage richtig beantworten: Aus wie vielen Musikern setzt sich «King Sable» zusammen?
Lösung per E-Mail wettbewerbe@rigianzeiger.ch oder mittels einer Postkarte an
Rigi Anzeiger, Luzernerstrasse 2c, Postfach 546, 6037 Root (Absender nicht vergessen!).
Einsendeschluss: Dienstag, 5. April