Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Preis für Landschaftsarchitektur

Freizeitpark Schmiedhof in Ebikon erhält begehrte Auszeichnung

Die renommierte Architektur- und Designzeitschrift Hochparterre vergibt alljährlich Preise von nationaler Bedeutung für die «Besten» in den Kategorien Architektur, Design und Landschaftsarchitektur. Auf den 3. Platz für den gestalteten Freizeitpark Schmiedhof darf die Gemeinde Ebikon stolz sein.

Dass aus einem Fussballplatz ein öffentlicher Park wird, das hat die Jury der «Besten», wie der Preis der Zeitschrift Hochparterre heisst, fasziniert. Es sei nicht selbstverständlich, dass eine Agglomerationsgemeinde einen solchen Park baue, heisst es im Bericht weiter. Überbleibsel der früheren Nutzung verwiesen auf die Vergangenheit und würden dem Ort einen unverwechselbaren Charakter verleihen. So könnte der Freizeitpark Schmiedhof ein Vorbild für andere Gemeinde sein.

Die Jury, bestehend aus Architekten, Landschaftsarchitekten und einem Fachredaktoren, hat deshalb die Arbeit der Fahrni Landschaftsarchitekten aus Luzern mit dem bronzenen Hasen ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Anfang Dezember im Museum für Gestaltung in Zürich mit mehreren hundert Gästen statt.

preis

Gemeinderat Herbert Lustenberger hat zusammen mit Christoph Fahrni an der Ehrung in Zürich teilgenommen. Er freut sich als Initiator des Umbauprojektes sehr über die Auszeichnung. Warum sich die Gemeinde die Zusammenarbeit mit einem Landschaftsarchitekten geleistet hat? «Ein Haus wird schliesslich auch mit einem Architekten zusammen gebaut», ist für Herbert Lustenberger klar. Die Investition in einen Freiraum, der von zahlreichen Anwohnerinnen und Anwohnern für viele Jahre genutzt wird, war für ihn deshalb auch richtig und wichtig.

Der Freizeitpark Schmiedhof wurde im Frühling 2011 eröffnet. Zuvor hatte der Platz seit den Sechzigerjahren als Fussballplatz gedient. Rund um den Platz verläuft ein Spazierweg mit verschiedenen Sitzgelegenheiten. Auf drei Seiten umfassen 40 Bäume und Sträucher den Park. Auf der Seite zur Luzernerstrasse hin befindet sich ein Kiesplatz, welcher von Boulespielerinnen und -spielern genutzt werden kann.