Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Privilegiert

Eigentlich mag ich keine Klischees. Eines davon heisst: «Rentner und auch Rentnerinnen haben weniger Zeit als berufstätige Menschen». Bis im Frühjahr habe ich gelacht wenn dieser Spruch ertönte.

Marlis JungoNun, selbst Pensionärin, schmunzle ich ab und zu darüber. Zwar macht es Spass nicht mehr zu «Müssen» aber zu «Dürfen». Es verleitet aber dazu, alles etwas ruhiger und gelassener anzugehen. Was grundsätzlich etwas Positives ist. Aber es geht eben zu Lasten der stets gleichen Menge Zeit. Da sitzt man – oder frau – gerne ein wenig länger beim Morgenkaffee. Widmet sich ausführlicher der Zeitungslektüre. Vertrödelt sich bei der Pflanzenpflege oder verweilt über Gebühr im Badezimmer. Und schwupp steht der Arzttermin an, wartet die Freundin aufs Mittagstreffen oder der Göttibub auf den Besuch. Nur gut, dass Fixtermine dem «Laissez-faire» immer wieder Einhalt gebieten. So auch der eine oder andere Sackgeldjob, der Kontakte zur Arbeitswelt aufrecht hält. Und einen lustvollen und entspannten Gedankenaustausch mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen ermöglicht. Dazwischen bleibt trotzdem noch viel Raum für spontane und dem Wetter angepasste kleine oder auch grosse Ausflüge. Oder auch Entdeckungsreisen in andere Länder. Wobei hier ja nicht mehr von Ferien gesprochen werden darf. Denn Rentner haben ja keine mehr – oder vielmehr dauernd. Ich gestehe, der Mix hat es in sich! Marlis Jungo