Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Rasantes Road-Trip-Spektakel

Immensee: Wer kennt sie nicht, diese zutiefst jugendliche Sehnsucht, einfach mal abzuhauen? Wolfgang Herrndorf hat das 2010 in den herausragenden Adoleszenz­roman «Tschick» gegossen, der eine Steilvorlage für die Theatergruppe des Gymi Immensee bildet. Daraus entstand unter der Leitung von Andreas Schmidhauser ein eigenes Theaterstück, das am 3., 9., 11. und 12. November aufgeführt wird.

Maike (Leslie Beck) und Tschick (Alexander Schulz) unterwegs ins Nirgendwo. Bild pd

Maike (Leslie Beck) und Tschick (Alexander Schulz) unterwegs ins Nirgendwo. Bild pd

pd./red. Die Besucherinnen und Besucher werden im neuen Theaterstück des Gymnasiums Immensee eingeladen, in den geklauten Lada Niva der Teenager Tschick und Maike einzusteigen und sie bei ihrem Ausbruch aus dem Aussenseitertum zu begleiten. Auf ihrem Weg ins Outback von Deutschland werden die Leiden, die Abstürze, das Aufraffen und Weiterbrettern gewahr. Schräge Bekanntschaften und wahre Freundschaften bilden weitere Aspekte dieser Geschichte. Dabei steht die leidenschaftliche Schauspielkunst der Theatergruppe des Gymi Immensee im Mittelpunkt. Sie ist getragen von den durchdringenden Grooves der fünfköpfigen hauseigenen Band unter der Leitung von Franziska Trottmann.

Auf dem Weg zum Erwachsenen
«Tschick» erzählt die Geschichte von Maike, die so normal ist, dass sie nicht einmal einen Spitznamen hat, geschweige denn Glück bei den Jungs. Sie muss auf die Villa der Eltern aufpassen. Ihr Vater ist mit seiner Assistentin auf «Geschäftsreise» und die Mutter auf einer «Beautyfarm». Genauer: sie macht wieder einen Alkoholentzug. Doch dann kommt Tschick, der schräge Neue in der Klasse. Maike und er beschliessen in die Pampa zu fahren. Wo immer die auch liegen mag. Ohne Karte, Navi und natürlich ohne Führerschein begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise. Und plötzlich riecht alles nach Freiheit und Abenteuer. Sie geraten an abwegige Orte und in absurde Situationen. «Tschick» ist ein aufregendes Road-Trip-Theater über eine Aussenseiterin und einen Aussenseiter und die schmerzvolle Erfahrung des Erwachsenwerdens. Eine Hymne auf das Unterwegssein und auf das Aufgehobensein im Hier und Jetzt.

«Tschick» wird viermal aufgeführt:
Freitag 3. November, ab 20 Uhr (Premiere), Donnerstag, 9. November, und Samstag, 11. November, ab 20 Uhr,
und am Sonntag, 12. November, ab 17 Uhr (Dernière).
Tickets (25 Franken für Erwachsene, 15 Franken für Senioren und Studierende)
sind schon jetzt unter info@gymnasium-immensee.ch oder Tel. 041 854 81 81 erhältlich.

 

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop