Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Rathausen lesenswert

Empörung ist In. Manchmal reichen zwei, drei Begriffe, bedeutungsschwer aneinandergereiht, um Empörung zu entfachen. In unserer Region waren «Rathausen», «Erziehungsanstalt» und «Klosterfrauen» solche Begriffe.

fuchsSie waren die Zutaten für den Dokumentarfilm «Das Kinderzuchthaus». Er zeigte die schlimmen Zustände in der kantonalen Erziehungsanstalt. Das dunkle Kapitel in der Geschichte von Rathausen war 1970 zu Ende. Aus der Erziehungsanstalt wurde das Kinderdörfli. Der Film wurde 2009 ausgestrahlt. Die Empörung war gross und hielt lange an.
In der langen Geschichte von Rathausen ist das dunkle Kapitel «Erziehungsanstalt» eine Episode. Das macht es für die Kinder und Jugendlichen, die in den 1950er Jahren die Erziehungsmethoden in Rathausen über sich ergehen lassen mussten, nicht besser. Aber es legt nahe, dass sich weder Rathausen noch Klosterfrauen noch Erziehungsanstalt als Empörungsbegriffe eignen. Rathausen steht für ein langes Kapitel in der Luzerner Klostergeschichte. Erziehungsanstalt weist auf den Wandel in der Sozialpädagogik und der Heimerziehung hin. Und Klosterfrauen waren bis Ingenbohler Schwestern, die seit dem späten 19. Jahrhundert das begehrte (und kostengünstige) Lehr- und Erziehungspersonal in fast allen Luzerner Heimen waren.
Die Geschichte von Rathausen, der jüngste Um- und Neubau und die aktuelle Nutzung durch die Stiftung für Schwerbehindert Luzern SSBL sind in einem Sonderdruck der Denkmalpflege und Archäologie zusammengefasst und illustriert. Die Schrift hat kein Empörungspotential. Aber sie ist absolut lesenswert. (Der Sonderdruck kostet fünf Franken und kann unter www.ssbl.ch bestellt werden)
Hanns Fuchs