Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Risch ist nun ein Filmstar

Risch-Rotkreuz: Am Ehrengasttag der Zugermesse wurde den Rischern ein grossartiger neuer Film uraufgeführt.

Viele attraktive Luftaufnahmen sind das Besondere am neuen Film. Bild zVg

Viele attraktive Luftaufnahmen sind das Besondere am neuen Film. Bild zVg

vw. Risch war an der diesjährigen Zuger Messe Ehrengemeinde und durfte sich in allen Facetten einem breiten Publikum präsentieren und der Zuger Bevölkerung näher bringen. In seiner Begrüssungsansprache sagte der Rischer Gemeindepräsident Peter Hausherr: «In den letzten Jahren hat die Gemeinde Risch eine dynamische Entwicklung durchlaufen. Das Dorfbild hat sich verändert und konnte dabei in vieler Hinsicht aufgewertet werden. Im Bereich des öffentlichen Verkehrs wurden wichtige Weichen gestellt und die Frequenzen ausgebaut. Das Motto der Gemeinde lautet ‹Anschluss garantiert›. Das bezieht sich aber nicht nur auf den Verkehr. Die Ansiedlung der Hochschule Luzern ist ein weiterer Ausdruck einer hohen Standortgunst. Die Mitwirkung an der Zuger Messe ist für uns Rischer eine besondere Ehre die wir sehr zu schätzen wissen.»

Schon ab 15.30 Uhr konnte am Nachmittag vieles entdeckt und bestaunt werden. Die Kinder konnten sich im Spielatelier der Ludothek vertun, während sich die älteren Generationen an den Klängen der Rischer Popband «made in a boys room» erfreuten. Zu bestaunen gab es auch das Perkussions-Projekt der Musikschule und die sportlichen Fähigkeiten der «Rope Skipper». Als Höhepunkt folgte dann am Abend die Uraufführung des mit Spannung erwarteten neuen «Rischer Film», der die moderne Gemeinde in ländlicher Umgebung sehr emotional und mit spektakulären Luftaufnahmen zeigt, sowie Personen vorstellt, die Risch als Arbeits- und Lebensort gewählt haben. Der Film kann auf der Website der Gemeinde angeschaut werden.

Ein Film von Zugern für Zuger
Der zehnminütige Imagefilm überzeugt durch ästhetisch schöne Bilder, ungewohnte Perspektiven und den dokumentarischen Stil. Produziert wurde der Film von Tom Gibbons und Jonas Erni, zwei Zugern, mit reichlich Filmerfahrung. Tom Gibbons ist in Buonas aufgewachsen und lebt heute in Zürich. Ihre Motivation war, einen Film zu kreieren, der beim Zuschauer einen emotionalen Eindruck hinterlässt. Jonas Erni ergänzt: «Es ging darum einen Film zu machen, der das Interesse möglicher Zuzüger weckt, aber auch den Rischern gefällt.» Produziert wurde der sehenswerte Film während den letzten zwölf Monaten.