Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Risch-Rotkreuz: Jugendliche sollen Berufswelt erkunden

32. Generalversammlung des Gewerbevereins Risch-Rotkreuz

155 Mitglieder stark ist zurzeit der Gewerbeverein Risch-Rotkreuz. Ihr Präsident Gregor Fuchs strebt für das nächste Jahr die Zahl 170 an.

Über hundert Mitglieder folgen jeweils den Einladungen des Gewerbeverein Risch-Rotkreuz, auch wenn sie mal mit anderen so etwa der Gemeinde oder den bürgerlichen Ortsparteien zusammen spannt. Absagen mussten erteilt werden, als die Pilatus Flugzeugwerke in Stans auf dem Programm stand, denn

hier war die Teilnehmerzahl beschränkt. Das ging unter anderem aus dem Jahresbericht des Gewerbevereinspräsidenten hervor.
155 Mitglieder zählt der Gewerbeverein Risch-Rotkreuz zurzeit. «Bis nächstes Jahr streben wir ein Etappenziel von 170 Mitgliedern an», äusserte Vereinspräsident Gregor Fuchs. Er wurde zusammen mit seinen VorstandskollegInnen Oskar Freimann (Aktuar, Vizepräsident), Katharina Ruck (Kassier), Carmen Huwiler-Wismer (Projekte/ Berufsbildung), Frank Buchser (Beisitzer, Bauchef) und Christian Berchtold (Beisitzer Detaillisten) an der Versammlung wieder gewählt. Mit dieser guten Crew – so Freimann – wird der Gewerbeverein vom 20. bis 22. November 2015 im Zentrum Dorfmatt eine Gewerbeausstellung mit 40 bis 50 Ausstellern durchführen. Vorab stehen noch einige Aktivitäten heuer auf dem Programm. So findet am 28. August das Unternehmerzmorge mit der Gemeinde statt. Im Herbst ist die sechste Auflage des Berufserkundungstag geplant. «Es ist enorm wichtig, dass die jungen Menschen sich bei Firmen informieren und orientieren können», merkte Katharina Ruck an.

Zusammenarbeit mit Gemeinde

Der Gewerbeverein Risch-Rotkreuz nimmt auch Anteil am Geschehen in der Gemeinde. Von Carmen Huwiler erfuhr die grosse Schar der Versammlungsteilnehmer, dass der Verein bei der Auswahl der Weihnachtsbeleuchtung dabei sein konnte und fügte an: «Wir dürfen uns auf eine prächtige Beleuchtung freuen.» Auch setzte sich der Verein zusammen mit der Gemeinde für eine Poststelle im Industriegebiet Rotkreuz ein. «Ab Sommer soll es nun eine in Form eines Containers geben, die unbedient ist. Das wird sicher eine gute Sache», äusserte Gregor Fuchs. Er verwies zudem auf die neue Homepage (www.gewerberisch.ch), die mit jener der Gemeinde vernetzt ist. Firmen können sich hier ebenfalls präsentieren.

Der wiedergewählte Vorstand des Gewerbevereins Risch-Rotkreuz (v.l.): Frank Buchser (Beisitzer, Bauchef), Gregor Fuchs (Präsident), Carmen Huwiler (Projekte/Berufsbildung), Katharina Ruck (Kassier), Oskar Freimann (Aktuar, Vizepräsident) und Christian Berchtold (Beisitzer, Detaillisten).Text & Bild cek.

Der wiedergewählte Vorstand des Gewerbevereins Risch-Rotkreuz (v.l.): Frank Buchser (Beisitzer, Bauchef), Gregor Fuchs (Präsident), Carmen Huwiler (Projekte/Berufsbildung), Katharina Ruck (Kassier), Oskar Freimann (Aktuar, Vizepräsident) und Christian Berchtold (Beisitzer, Detaillisten).