Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Rot für Automobilisten in Root

Bei guter Wetterlage ist die Kantonsstrasse an zwei Wochenenden ab Samstagmittag gesperrt

An zwei Wochenenden im kommenden Monat wird die Hauptstrasse durch Root wegen Belagsarbeiten von Samstagnachmittag 13 Uhr bis Sonntagmorgen 6 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Für maximal drei Tage zu bleibt auch der erste Abschnitt der neuen Perlenstrasse. Und zwar schon am kommenden Dienstag.

 

Strassensperre in Root

Die Kreisel – im Bild jener beim Roessli – haben bereits ihren endgültigen Belag.

 

Die im Sommer vor zwei Jahren begonnene Neugestaltung der Kantonsstrasse in Root/Gisikon über eine Länge von 1880 Metern, neigt sich ihrem Ende zu. Nun gilt es, das langwierige Bauwerk, das vielen Anwohnern und Gewerbetreibenden Geduld und Verständnis abverlangt und 12 Millionen gekostet hat, mit einem Deckbelag abzuschliessen.

Zu diesem Zweck wird die Kantonsstrasse in zwei Phasen für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die erste Phase ist das Wochenende vom 17. auf den 18. Mai terminiert. Bei trockener Witterung mit Temperaturen über 15 Grad wird die Hauptstrasse ab Samstag 13 Uhr zwischen dem südlichen Dorfeingang bei der Ronmatt bis zum Kreisel Schulstrasse – etwa in der Dorfmitte – für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Damit wird die Hauptverkehrsachse des luzernwärts gelegenen Teils von Root stillgelegt. Und zwar bis am Sonntagmorgen um 6 Uhr. Das gilt selbst für den öffentlichen Verkehr. Der Bus nach Root/Gisikon fährt dann nur noch bis zum D4-Center und zur dortigen Bahnstation. Von dort aus fährt der Zug auch nach Gisikon/Root.

Direktweg nach Perlen ab Dienstag zu

Ebenfalls gesperrt werden sämtliche Zu- und Wegfahrten zu und von den Liegenschaften entlang der Kantonsstrasse. Für die Autos der Bewohner werden Parkflächen ausserhalb der Sperrzone bereitgestellt. Über die Trottoirs bleiben aber alle Liegenschaften für Fussgänger – und ausnahmsweise auch für Velofahrer – jederzeit zugänglich.

Als Ersatzdaten für diesen ersten Termin werden die Wochenenden vom 7./8.Juni, 14./15. Juni und 28./29. Juni genannt. Diese gelten auch als Ersatzdaten für die Phase zwei: Die ist auf das Wochenende vom 24. auf den 25. Mai geplant. Dann soll wiederum ab Samstag 13 Uhr bis Sonntag 6 Uhr die Hauptstrasse gesperrt werden. Und zwar ab dem Kreisel Schulstrasse über den Bahnhof hinaus bis zur Verzweigung Autobahn-Zubringer beim Hotel Tell auf dem Gemeindegebiet Gisikon. In dieser Phase führt die Buslinie 23 nur noch bis zum Kreisel Schulstrasse. Noch vor der Kantonsstrasse aber wird der erste Abschnitt der ebenfalls sanierten Perlenstrasse mit einem Deckbelag ausgestattet. Die Arbeiten dafür beginnen bereits am kommenden Dienstag, den 29. April um 8 Uhr und dauern bis längstens am Donnerstag 1. Mai 24 Uhr. Damit wird der intensiv genutzte Direktweg zwischen Root und dem Autobahnschluss Buchrain via Perlen für maximal drei Tage unterbrochen.

Abschlussfest – mit Strassensperre?

Droht den Rootern neben dem vorübergehenden Entzug der Hauptverkehrsadern auch noch nächtlicher Baulärm? «Natürlich sind die Belagsarbeiten mit Maschinenlärm verbunden. Wobei der Lastwagenverkehr wohl den Grossteil ausmachen wird. Die Arbeiten dauern aber nur jeweils bis Mitternacht. Dann lässt man den aufgebrachten Belag erkalten – lautlos», beruhigt Projektleiter Max Keller von der kantonalen Dienststelle «Verkehr und Infrastruktur». Keine grosse Lärmbelästigung ist auch von den anschliessenden Markierungsarbeiten am Sonntag zu befürchten. «Als erstes bringen wir die Fussgängerstreifen auf. Gefolgt von den Sicherheitslinien», erläutert Keller. Übrigens: Von den Belagsarbeiten ausgenommen sind die Kreisel: Ihre Fahrfläche ist aus Beton und schon jetzt im Endzustand.

Die bevorstehenden Deckbelagsarbeiten sind allerdings nicht die letzten Arbeiten. «Es gibt beidseits der Strasse noch kleinere Arbeiten zu erledigen», verrät Keller. Bis zum Wochenende vom 30. auf den 31. August wird dann allerdings auch die letzte kantonale Schaufel weggeräumt sein. Auf diesen Termin ist ein grosses Abschlussfest geplant. Und es wird mit dem «Rooter Strassenfest 2014» des Gewerbevereins «Gewerberontal» zusammengelegt.

Strassensperre in Root
Leere Hauptstrasse in Root: Die Strasse wird an zwei Wochenenden im Mai gesperrt.