Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Schlange stehen für Zuckerwatte und Co.

Besucheransturm am Eibeler Chilbi-Sonntag

Allen Grund zur Freude hatten die Organisatoren der Eibeler Chilbi. Proppenvoll war die Festwirtschaft am Sonntag. Grosse und kleine BesucherInnen standen Schlange an Spiel- und anderen Ständen und Chilbirädern.

Die Besucherinnen und Besucher – allen voran jene in der Festwirtschaft – sonnten sich regelrecht in der Festwirtschaft auf dem Areal des Gemeindezentrums Möösli. Mädchen und Knaben standen mit ihren Eltern Schlange, um an Geschicklichkeitsspielen teilzunehmen, die an verschiedenen Ständen angepriesen wurden. Die 10jährige Lea versuchte sich im Schiessen und wählte als Preis einen bunten Gummiball. Die Eibeler Sträggele boten ein Novum: Sie eruierten die Dezibelwerte (DB) während die Gäste wahlweise in eine Trompete, eine Posaune oder ein Sousaphon bliesen. Der achtjährige Titus schaffte über 100 DB. Umringt von Hoffenden war Peter Zemp vom TFL-Club Inwil. Er drehte am laufenden Band das Chilbirad und lockte mit Preisen, die von Spielen bis Plüschtieren reichten. Die jüngsten ChilbibesucherInnen vergnügten sich am liebsten auf der Schaukel eines Karrussels. Der zweijährige Yanik fands grossartig. Fein schmeckte die Zuckerwatte, die manches Kind von ihrer Mutter oder ihrem Vater spendiert erhielt, das fand wiederum die achtjährige Lia grossartig. Die Erwachsenen nahmen dagegen eher Vorlieb mit Wurst und Brot, einem Chilbi-Lebkuchen oder anderen Köstlichkeiten wie den von den Frauen des Kirchenchors gebackenen Cup-Cakes oder Muffins.

Inwil1
Proppenvolle Festwirtschaft

Inwil2
Lea versuchte sich am Schiessstand.

Inwil3
Peter Zemp lockte mit Spielen und Plüschtieren zum Chilbirad.

Inwil4
Titus blies auf der Trompete über 100 Dezibel.

Inwil5
Yanik winkte auf der Schaukel seinen Eltern zu.

Inwil7
Der Kirchenchor lockte mit Muffins und Cupcakes

Inwil8
Ein Chilbi-Herz, das in der Sonne nicht zerschmelzte.

Inwil9
Immer beliebt: Mit einem Ball auf Büchsen schiessen.

Inwil10
Die Hüpfburg wurde vornehmlich von Kindern erobert.

 

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop