Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Schnellste Rontalerin erneut aus Ebikon

Ebikon: Noch selten waren die Verhältnisse für den Start in die Laufsaison so ideal wie am 48. Rotseelauf: Herrlicher Sonnenschein und ideale Temperaturen. Entsprechend hoch war die Teilnehmerzahl von 1004 Laufbegeisterten.

pd./red. Den Tagessieg holte sich mit einer sehr guten Zeit von 30.10,7 Minuten Ahmed El Jaddar aus Basel, zweiter wurde Roger Küng aus Lenzburg (33.31,5 Min.) und dritter Angus Fölmli aus Immensee (34.08,0 Min.). Glückliche Siegerin bei den Frauen war Yvonne Kägi aus Ebikon mit einer Zeit von 36:24,5 Min.. Sie unterbot damit ihre Bestzeit aus den Jahren 2014 (37.13,1 Min) und 2015 (37.47 Min). Zweite am 48. Rotseelauf wurde Melanie Maurer aus Bern (37.03,8 Min.) und dritte Valeria Lehmann aus Liebefeld (37.31,8 Min.) Mit dem Tagessieg holte sich Yvonne Kägi aus Ebikon auch die Auszeichnung der schnellsten Rontalerin, das bereits zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren. Schnellster Rontaler darf sich für ein Jahr Fabian Krähenbühl aus Inwil nennen.
Der Rotseelauf ist ein Laufanlass mit Herz. Dies zeigen die über hundert Schülerinnen und Schüler, welche mit Stolz ihr Lebkuchenherz nach Hause tragen durften. Leider musste der neue OK-Präsident Urs Näpflin wegen einer schweren Erkältung Forfait geben. Für ihn sprang Stefan Schillings, OK-Präsident der letzten Jahre, ein. Dank der grossen Anzahl helfender Hände und dem perfekt eingespielten OK-Team war der Rotseelauf 2017 aber dennoch ein perfekt organisierter Sportanlass.

Keiner zu klein, um dabei zu sein.

Keiner zu klein, um dabei zu sein. Bild Brendan Rühli

Die schnellste Rontalerin und der schnellste Rontaler: Yvonne Kägi und Fabian Krähenbühl.

Die schnellste Rontalerin und der schnellste Rontaler: Yvonne Kägi und Fabian Krähenbühl. Bild Brendan Rühli

Zuerst gingen die Schülerinnen und Schüler an den Start.

Zuerst gingen die Schülerinnen und Schüler an den Start. Bild Brendan Rühli

Am 48. Rotseelauf herrschte ideales Wetter. Bild Brendan Rühli

Am 48. Rotseelauf herrschte ideales Wetter. Bild Brendan Rühli

Weitere Läuferinnen und Läufer aus dem Rontal und Rigiland, die einen Podestplatz am 48. Rotseelauf erreichten:

10 Kilometer:
U20 Junioren: 3. Platz: Roman Renner, Meierskappel.
U20 Juniorinnen: 1. Platz: Julia Ruckli, Buchrain.
M 50 Männer: 2. Platz: Isidor Christen aus Buchrain.
W50 Frauen: 1. Platz: Marlis Giger, Ebikon. 2. Platz: Margrit Bänziger Ebikon.
W60 Frauen: 2. Platz: Sonja Hunkeler, Ebikon

Schülerinnen und Schüler:
U12 W: 2. Platz: Fiona Straub, Ebikon.
U14 M: 2. Platz: Christian Ruckli, Buchrain.
U16 M: 3. Platz: Adrian Lötscher, Buchrain.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop