Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Schnüffler

Es stinkt. Vermodernde Plastikfolie, faulende Salatblätter, verschimmelnde Käserinde, mit Nagellackentferner getunkte Wattebäuschchen, verschmalzte Wattestäbchen, verschmierte Zahnpastatuben, zerknüllte Papierservietten und Briefcouverts.

Kolly_kleinOhne eine Miene zu verziehen wühlt er darin rum, schichtet um, guckt hier, inspiziert da. Nein: der Er ist kein obdachloser Jugendlicher aus Indien. Die Güselszene spielt sich auch nicht irgendwo auf einem Abfallberg in einem ärmeren Land ab. Sondern hier bei uns, quasi vor der Haustüre. Und der «Er» ist in offizieller Mission unterwegs. Als Abfallpolizist mit der Lizenz zum Schnüffeln. Basel hat deren vier angestellt, will so dem Litteringproblem beikommen. Seit letztem Herbst untersuchen die eigens dafür Ausgebildeten Abfallsäcke, die zu früh auf die Strasse gestellt werden. Damit wollen sie ihre Besitzer ausfindig machen und diese zur Rechenschaft ziehen. Und büssen. Wer nicht rausstellt zur richtigen Zeit, der muss blechen. In Luzern sinds 150 Franken. Denn auch hier herrschen strenge Güselsack-Rausstellvorschriften. Wo käme man auch hin, wenn jeder seinen Sack nach Lust und Laune ins Freie stellt.

Dann doch lieber rumwühlen in Frau Meyers vergammelnden Hygieneartikeln und dafür den Clinch mit dem Datenschutz aufnehmen. Deren Schützer finden das Schnüffelvorgehen nämlich als problematisch und unverhältnismässig. Der Inhalt eines Abfallsacks könne intim sein, und gehe in einem solchen Fall niemanden etwas an. Mittels Medikamentenpackungen kann unter Umständen auf die Krankheit einer Person rückgeschlossen werden. Herr Meyer benötigt Viagra und der Nachbar leidet an Syphilis. Wissen, das ausser den Betroffenen wirklich niemand braucht. Güselschnüffler schon gar nicht. Linda Kolly

 

Tags: