Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Schöne An- und Aussichten

Vitznau: Der Titel der aktuellen Jahresausstellung im Regionalmuseum der Rigi-Gemeinen in Vitznau ist schlicht und vielversprechend zugleich: «360 Grad». Die Ausstellung ist den Rigi-Panoramen gewidmet. Sie zeigt, welch grosse Faszination und Begeisterung der einmalige Rundblick vom Rigi-Gipfel bei Besuchern seit Jahrhunderten auslöste.

Jörg Ch. Diehl möchte Inhalt und Idee des Regionalmuseums der Rigigemeinden auch zu den Leuten in der Region bringen.

Jörg Ch. Diehl möchte Inhalt und Idee des Regionalmuseums der Rigigemeinden auch zu den Leuten in der Region bringen.

«…rings die Herrlichkeit der Welt» schrieb Johann Wolfgang von Goethe in sein Tagebuch, als er das Rigi-Panorama sah. Das Zitat steht jetzt über dem Mittelpunkt der Ausstellung im alten Schulhaus von Vitznau, dem 360-Grad-Panorama. Daneben gibt es in der Ausstellung aber auch Kuriositäten wie die Darstellung des Einsiedler Klosterdekans Albrecht von Bonstetten aus dem Jahr 1479 zu entdecken. Er setzte die Rigi in seiner Karte der Eidgenossenschaft keck ins Zentrum – den Platz, den die Kartographen des Spätmittelalters üblicherweise Jerusalem als Zentrum der bekannten christlichen Welt vorbehalten hatten.
Das Regionalmuseum in Vitznau unter der sachkundigen und innovativen Leitung von Jörg Ch. Diehl hat auf die neue Saison eine wertvolle Bereicherung erhalten. Besucherinnen und Besucher werden durch eine «Zeitreise» zu den Museumsräumlichkeiten geführt. Im Treppenhaus verknüpfen Texttafeln lokale, regionale und überregionale Ereignisse zu informativen, leicht lesbaren Informationen. Es ist eine echte Bereicherung fürs kleine, feine Museum der Rigigemeinden.
Jörg Ch. Diehl und sein Museumsteam haben noch weitere Pläne, die auch unter dem Motto 360 Grad stehen könnten. Ab Frühsommer 2019 soll das Projekt «Museum auf Reisen» in Gang kommen. Geplant sind kleine Präsentationen mit Museums-Inhalten an Aussenstandorten in der Region. Diehl denkt an Präsentationen im Koffer-Format, die aufs Museum in Vitznau «gluschtig» machen. Als zweiter Teil des Projekts soll das Museum auch jenen Leuten gezeigt werden, die selbst nicht ins Haus in Vitznau gehen können. Schulen, Altersheime, Gruppenunterkünfte können so zu Aussenstellen des Museums werden. «Wir möchten die Region, Land und Leute auch jenen Interessierten nahe bringen, die nicht zu uns kommen können,» erklärt Jörg Ch. Diehl die Idee hinter dem Projekt «Museum auf Reisen».
Die Ausstellung «360 Grad – Rigi-Panoramen» im Regionalmuseum der Luzerner Rigi-Gemeinden dauert bis am 16. September 2018. Mittwoch bis Samstag 16 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 12 Uhr, Eintritt Gratis.
www.regionalmuseum.ch

Im Treppenhaus des alten Schulhauses in Vitznau geleitet eine informative «Zeitreise» zu den Museumsräumlichkeiten.

Im Treppenhaus des alten Schulhauses in Vitznau geleitet eine informative «Zeitreise» zu den Museumsräumlichkeiten.

Mittelpunkt der Sonderausstellung im Regionalmuseum in Vitznau ist das grosse Rigi-Panorama mit dem 360-Grad-Blick vom Gipfel.

Mittelpunkt der Sonderausstellung im Regionalmuseum in Vitznau ist das grosse Rigi-Panorama mit dem 360-Grad-Blick vom Gipfel.

Kuriosität und Rarität: 1479 platzierte der Dekan von Einsiedeln die Rigi keck in den Mittelpunkt seiner Karte der Eidgenossenschaft.

Kuriosität und Rarität: 1479 platzierte der Dekan von Einsiedeln die Rigi keck in den Mittelpunkt seiner Karte der Eidgenossenschaft.

Schauvergnügen bieten die Klein- und Taschenpanoramen, die in der Sonderausstellund in Schaukästen präsentiert werden.

Schauvergnügen bieten die Klein- und Taschenpanoramen, die in der Sonderausstellund in Schaukästen präsentiert werden.

Im Treppenhaus des alten Schulhauses in Vitznau geleitet eine informative «Zeitreise» zu den Museumsräumlichkeiten.

Im Treppenhaus des alten Schulhauses in Vitznau geleitet eine informative «Zeitreise» zu den Museumsräumlichkeiten.

Text & Bilder Hanns Fuchs

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop