Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Senioren im Zentrum

«Pilatusblick» in Ebikon bietet betreutes Wohnen und Pflege für den Mittelstand

Mit dem «Pilatusblick» steht in Ebikon der erste Betrieb der auf Alterswohnen und -pflege spezialisierten Senevita AG in der Zentralschweiz. In Ebikon stehen damit mitten im Zentrum 68 betreute Wohnungen und 22 Pflegezimmer neu zur Verfügung. Zielpublikum ist der Mittelstand.

Pilatusblick Moser
Daniel Moser-Kolb

 

Die Senevita AG mit Sitz in Muri BE gehört zu den drei grossen privaten Unternehmen auf dem Wohnungs- und Gesundheitsmarkt für Senioren. Gegründet wurde Senevita 1989 von dem aus dem Entlebuch stammenden Philipp M. Zemp. Die AG bezweckt «die Schaffung, Erstellung und spätere Führung von Wohneinrichtungen für das Alter, namentlich von Seniorenresidenzen, Alters- und Pflegeheimen; Erbringen von Dienstleistungen für Alter und Gesundheit». Mit dem «Pilatusblick» eröffnet Senevita den 15. Betrieb, weitere sind in Bau oder Planung.

«Hochaltrige» Bevölkerung

Allein in Ebikon rechnet man mit einem Anstieg der über 80jährigen Personen von jetzt etwas über 500 auf gegen 800 im Jahr 2030. Entsprechend gross ist der Bedarf an Wohn- und Pflegeplätzen für die «hochaltrige» Bevölkerung. Die Gemeinde saniert ihre bestehenden Einrichtungen und hat den Heim- und Pflegebereich neu organisiert. Senevita versteht den «Pilatusblick» nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zum bestehenden Angebot. Die Nachfrage nach altersgerechten Wohnungen mit Service- und Betreuungsdienst und nach Pflegebetten steigt – davon sind staatliche und private Experten gleichermassen überzeugt. Mit dem «Pilatusblick» ergänzt Senevita das Alterswohn- und -pflegeangebot im Rontal.

Angesprochen wird ein Zielpublikum, das sich mit AHV und Pension eine Wohnung für 2500 (Einzimmer) bis 4000 Franken (Zweizimmer) inklusive Serviceleistungen und Mittagessen und garantiertem Wohnrecht leisten kann. Dieses «garantierte Wohnrecht» bedeutet, dass Bewohnerinnen, Bewohner «inhouse» von der Alterswohnung in die Pflegeabteilung umziehen können – eine stressige Züglete und Umgewöhnung fallen dahin. «Unser Zielpublikum sind Seniorinnen und Senioren aus dem Mittelstand, die auch im Alter selbstbestimmt leben und bedürfnisgerecht wohnen wollen», erklärt Daniel Moser-Kolb, Geschäftsführer im «Pilatusblick». Damit positioniert sich der Betrieb zwischen den öffentlichen «Heimen» und den «Residenzen» der Luxus-Kategorie.

Mitten drin

Für den Besucher, der mit dem althergebrachten Bild vom «Altersheim» zum ersten Mal zum «Pilatusblick» kommt, wirkt die Anlage überraschend. Sie ist integriert in die Überbauung Halte der Schmid Immobilien AG, die beiden Häuser «Pilatus» und «Rigi» stehen mitten im neuen Quartier mit Eigentums- und Mietwohnungen für Familien und im neu entstehenden Ortszentrum von Ebikon. Ab April bietet der «Pilatusblick» mit seinem öffentlichen Restaurant auch einen willkommenen Quartiertreffpunkt an. Der benachbarte Bahn- und künftig auch Bushof ist über Treppe und rollstuhlgängige Rampen erreichbar. Und auch das Ebikoner Geschäftszentrum Ladengasse ist in kurzer Fusswegdistanz erreichbar. Damit entspricht der «Pilatusblick» auch von seiner Lage her den aktuellen Grundsätzen vom «Wohnen im Alter»: Senioren leben im Zentrum.

 

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop