Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Sensationeller Sieg

Küssnacht: An den Kunstturnerinnentagen Luzern, welche am vergangenen Wochenende in Kriens stattfanden, durfte Annika Weissörtel vom DTV Küssnacht einen sensationellen Sieg feiern. Sie gewann den Wettkampf in der Kategorie P1 (Jahrgänge 2008/2009) als Beste von 104 angetretenen Turnerinnen. Zwei weitere Auszeichnungen rundeten das gute Resultat der Riege aus Küssnacht ab.

Annika Weissörtel, Céline Sidler und Samantha Botchway (v.r.) freuen sich über die guten Resultate an den Kunstturnerinnen Tagen Luzern 2017.Bild pd

Annika Weissörtel, Céline Sidler und Samantha Botchway (v.r.) freuen sich über die guten Resultate an den Kunstturnerinnen Tagen Luzern 2017.Bild pd

cm./red. Alle 17 Kunstturnerinnen des DTV Küssnacht im Alter von 5 bis 16 Jahren traten am Wettkampf des BTV Luzern an, welcher einmal jährlich als Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaft durchgeführt wird. Das 1. Programm war mit 104 Turnerinnen die grösste Kategorie dieses Wettkampfs. Neben den zentralschweizerischen Vereinen von Küssnacht, Luzern und Altdorf starteten auch zahlreiche Mädchen aus den regionalen Leistungszentren aller Sprachregionen der Schweiz. Dort trainieren sie in einem professionellen Umfeld bereits im Alter von 8 bis 9 Jahren bis zu 25 Stunden wöchentlich. In Küssnacht stehen pro Woche drei Trainings zu je 2 ½ Stunden auf dem Programm. Die Bezirksschulen stellen die Turnhalle zur Verfügung, das Material hat der Verein angeschafft.
Annika Weissörtel (Jahrgang 2008) trainiert seit fast drei Jahren beim DTV Küssnacht, und sie turnt das zweite Jahr in der Kategorie P1. Bereits 2016 qualifizierte sie sich für die Schweizermeis­terschaften der Juniorinnen. Cheftrainerin Anita Sidler lobt den Fleiss und den Durchhaltewillen von Annika Weissörtel. Ihr konstanter Einsatz im Training zahlt sich an den Wettbewerben auch aus: In der laufenden Saison stand Weissörtel vor ihrem Einsatz in Kriens schon viermal auf dem Podest, und an drei weiteren Wettkämpfen holte sie eine Auszeichnung. An den Kunstturnerinnentagen Luzern gelang ihr ein perfekter Wettkampf. Mit der höchsten Ausgangsnote an allen Geräten und der besten Wertung des Tages am Stufenbarren durfte sich Annika verdient als Siegerin des P1 Wettkampfs feiern lassen.
Auch Samantha Botchway (Jahrgang 2009) hatte in Kriens Grund zum Feiern. Als Vierzehnte von 104 Turnerinnen holte sie sich in ihrem ersten Jahr in der Kategorie P1 verdient einen Platz weit vorne auf der Rangliste und somit eine der begehrten Auszeichnungen. In der Kategorie P6 (15 Jahre und älter) freute sich Céline Sidler (mit 16 Jahren die älteste und erfahrenste Turnerin der Küssnachter Riege) auf ihren Einsatz am Luzerner Wettkampf. Nach einer längeren Verletzungspause zeigte sie, dass man als Turnerin durchaus gute Noten erreichen kann, auch wenn man verletzungsbedingt nicht alle Akrobatikteile turnen kann. Bald ist die Wettkampfsaison zu Ende, und im Juni dürfen interessierte Mädchen des Jahrgangs 2011 und Anfang 2012 in der Turnhalle Merlischachen im Kunstturn-Training schnuppern.
Weitere Informationen dazu gibt es online unter www.kutu-kuessnacht.ch.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop