Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Serie: Mein Lieblingsbuch

Ebikon: Die Bibliothek lud Schülerinnen und Schüler der 4., 5. und 6. Primarklasse ein, ihr Lieblingsbuch in maximal zehn kurzen Sätzen vorzustellen. Als Preis winkte eine Veröffentlichung des Textes mit Foto im Rigi Anzeiger.

cek. 20 Mädchen und Knaben machten beim Wettbewerb mit, den die Bibliothek Ebikon unter dem Titel «Willst Du in der Zeitung erscheinen?» lancierte. In der Ausgabe vom 17. März stellten wir die ersten vier Zusammenfassungen von Schülerinnen und Schülern vor. Hier folgen vier weitere.

Fiona, 4. Klasse, Schulhaus Zentral: «Ein Date für vier» von Ulrike Rylance

5 - Fiona Gächter - Ein Date für vier

5 - Fiona Gächter - Ein Date für vier -

Marleen freut sich auf die geplanten Ferien, zusammen mit ihrer Freundin, in Italien. Doch ihre Eltern schicken sie zusammen mit ihrer älteren Schwester Ella in einen Sprachkurs nach England. Marleen und Ella sind darüber gar nicht erfreut. In England wohnen die beiden bei einer Gastfamilie. Das Haus ist runtergekommen und zu allem Übel regnet es die ganze Zeit. Doch dann lernen Marleen und Ella die beiden Söhne ihrer Gastmutter, Lady White, kennen. Die Schwestern verlieben sich Hals über Kopf. Es wird kompliziert und es entstehen viele Missverständnisse. Doch am Schluss war der Aufenthalt in England gar nicht so übel. Eins ist klar: Love is everywhere!

 

Uma, 4. Klasse, Schulhaus Zentral: «Hanni und Nanni im Geisterschloss» von Enid Blyton

6 - Uma Cacchione - Hanni und Nanni

Juhu, Hanni und Nanni dürfen die Ferien bei ihrem früheren Kindermädchen verbringen! Sie finden heraus, dass es dort in der Nähe ein Geisterschloss gibt. Ausserdem kommen immer wieder ein paar falsche zwanziger Geldscheine ins Spiel. Das Schloss soll noch einen Erben haben. Jemand behauptet er sei der Erbe, eigentlich aber hat er sich als netter Helfer vom eigentlichen Erbe ausgegeben und diesem seine persönlichen Papiere gestohlen (das erfuhr man erst später). Die Zwillinge und ihre Freunde (Jenni und ihr Bruder und Peter, der Sohn des Bürgermeisters) wollen diesem Kerl nicht so recht trauen. Ja für sie gibt es also viele Rätsel zu lösen! Aber zusammen schaffen sie es schon. Vor ihre Füsse purzelt auch noch ein Mann, der ihnen eigentlich nett erscheint, den sie aber verdächtigen das Falschgeld zu verteilen und es in dem schon entdeckten neueingebauten Keller im Schloss zu verstecken. Ob sie so viele Rätsel auf einen Schlag wohl lösen können?

 

Ricardo, 4. Klasse, Schulhaus Feldmatt: «Tom Gates – Läuft! (Wohin eigentlich?)» von Liz Pichon

7 - Ricardo Duna - Tom Gates

7 - Ricardo Duna - Tom Gates-

Tom ist ein schlechter Schüler, aber ein cooler Typ.
Er macht eine lustige Zeichnung über seinen Lehrer.
Er hat die Zeichnung verloren.
Wird er sie wieder finden?
Ricardo, 4. Klasse, Schulhaus Feldmatt

 

Shirin, 4. Klasse, Schulhaus Feldmatt: «Mein Lotta-Leben – Kein Drama ohne Lama» von Alice Pantermüller

8 - Shirin El-Ali - Lotta-Leben

8 - Shirin El-Ali - Lotta-Leben-

Lotta geht mit der Klasse auf eine Klassenfahrt. Sie haben viel Spass, aber die Hirnis verderben manches. Lotta und ihre beste Freundin Cheyenne gehen in einen Reiterkurs. Es klappt nicht besonders gut. Lotta muss viel gegen die Hirnis kämpfen. Aber zum Glück hat sie ihren Anti-Berenike-Spray dabei.
Am Schluss ist Lotta froh, wieder zuhause zu sein!

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop