Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Solarstrom von der Schloss-Scheune

Installationsarbeiten beginnen im August in Meggen

Schon bald wird auf der Schloss-Scheune im Meggenhorn Solarstrom gewonnen. In den Monaten August und September 2013 wird auf dem Süddach eine neue Photovoltaik-Anlage installiert. Während der Bauzeit wird es zu Behinderungen kommen.

Zusammen mit dem Kanton Luzern und der Denkmalpflege konnte eine Lösung gefunden werden, mit welcher der optische Gesamteindruck des Megger Wahrzeichens durch die integrierten Solarmodule nicht gestört wird und ein homogenes Gesamtbild entsteht.

In den Monaten August und September ist ab der Meggenhornstrasse bis zur Scheune mit vermehrtem Bauverkehr zu rechnen. In der unmittelbaren Umgebung der Scheune werden zwischenzeitlich Immissionen bzw. Platzeinschränkungen auftreten.

Besucherinnen und Besucher des Areals Meggenhorn werden gebeten, die Abschrankungen zu beachten und sich in der Umgebung des Spielplatzes und der Scheune vorsichtig zu bewegen. Die Gemeinde Meggen dankt fürs Verständnis.

2 meggenhorn_scheune_heute
Situation heute: Blick zur Scheune und zum Schloss Meggenhorn.

2 meggenhorn_fotomontage_anlage
Die Scheune wird zum Kraftwerk: Fotomontage einer Photovoltaik-Anlage auf einem Scheunendach (Symbolbild).

 

Hohe Nachfrage nach Solaranlagen-Fördermittel

Die Solarenergie ist im Kanton Luzern im Vormarsch. Dies merkt auch CKW mit ihrem Förderprogramm für unabhängige Produzenten. Dieses dient rund 250 Privatpersonen wie Firmen als Überbrückung bis zum Erhalt der Kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) des Bundes. Das Förderprogramm, das seit April 2012 bis März 2015 läuft, fördert die Produktion von Strom aus neuen Energien. CKW belohnt das Solar-Engagement dieser unabhängigen Stromproduzenten mit Einmalzahlungen von 300 bis 1000 Franken sowie mit einem deutlich über dem Marktpreis liegenden Einspeisetarif. Dabei wurden von CKW 2,5 Mal mehr Anlagen gefördert, als in einer Schätzung vor dem Programmstart angenommen. Mit Investitionen von rund 100000 Franken förderte CKW bis heute 250 Solaranlagen, die jährlich Strom für rund 1100 Durchschnittshaushalte produzieren. Die meisten unabhängigen Produzenten, die am Programm teilnehmen, sind in Meggen, Kriens und Reiden.