Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Sommerzeit

Sommerzeit ist Festivalzeit. Besonders in Luzern. An einem Sommerabend Musik im Freien oder ein Konzert erleben, einen Drink oder ein Nachtessen auf einer Terrasse oder am See geniessen – und schon fühlt man sich zuhause wie in den Ferien.

Sommerzeit ist Reisezeit. Für eine Zeit lang die gewohnte Umgebung verlassen, sich auf Neues einlassen – und schon wähnt man sich Welten von zuhause entfernt.
Die Sommerzeit bietet Gelegenheit Gegensätze wirken zu lassen. Ohne den Rhythmus der gewohnten Arbeit und Betriebsamkeit wäre das «Nichtstun» oder «Anderstun» nicht so verlockend und entspannend. Die Ruhe an einem abgeschiedenen Ort wäre nicht wertvoll, das Exotische an einem fremden Ort nicht attraktiv.
So geniesse auch ich mit meiner Familie und Freunden jedes Jahr die Sommerzeit und lasse mir eine Auszeit nicht entgehen. Ich versorge die Agenda, tausche die Akten und Politlektüre mit einem Krimi oder Roman und lasse den Anzug im Schrank. Gönne mir eine Bergzeit, Lesezeit und «In-den-Tag-hinein-Lebezeit». Auch wenn es mir bei der Rückkehr wie vielen andern ergeht: Waren doch die Ferien viel zu kurz!
Die Stadt Luzern und ihre Umgebung bieten vielen Gästen erstklassige Erlebnisse an. Aber auch uns Luzernerinnen und Luzernern. Warum lassen auch wir uns – nach unsern Ferien – nicht wieder einmal für einen speziellen Ausflug begeistern oder uns zu einer Ausstellung oder einem Konzert verführen? Das Angebot ist gross und speziell das Lucerne Festival und das World Band Festival im KKL Luzern bieten im September für jeden Geschmack und für alle etwas an. So gelingt es einem ganz leicht, die Ferienzeit zu verlängern. Und die Zeit bis zum nächsten Sommer zu verkürzen.

Pius Zängerle, Präsident KKL Luzern

Pius Zängerle,
Präsident KKL Luzern