Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Spieltrieb

Mein weiblicher Nachwuchs hat ein Problem, was für die unmittelbare Umwelt jeweils nichts Gutes bedeutet, weil mit grossem Aufwand und intensiven Diskussionen verbunden ist. Eine Art alltägliche Geduldsprobe oder Test zum Messen meiner aktuellen Nervenstärke und Höhe der Reizschwelle.

Kolly_kleinNatürlich ist das aus meiner Perspektive betrachtet und folglich ziemlich falsch, denn die Tochter hat ein echtes Problem. Nun hat sie doch endlich den Führerschein in der Tasche, aber kein Gefährt, um das auszunützen. Dabei ist Fahrpraxis jetzt ungeheuer wichtig, am besten täglich, weil sonst das Gelernte wieder vergessen geht. Garantiert.
Da kommt doch so ein Autolotto gerade richtig. In der kommunalen Mehrzweckhalle, organisiert vom dörflichen Fussballclub, unterstützt von jedem Mitglied, vom Junior bis zum Senior, mit Rivella, saurem Most, selbstgebackenem Marmorcake aus Mutters Backofen und ein paar langen Festbänken, an denen sich die solidarische Verwandtschaft der Fussballer versammelt. Denn so ein Lotto ist ein ordentlicher Zustupf an die Vereinskasse.
Meine Vorstellungen des Abends treffen die Realität nicht ganz. Bei der Dorfeinfahrt werden wir von Verkehrshelfern in spezielle Parkzonen eingewiesen, die schon etwas ausserhalb der Kernzone liegen. Ich staune, und beim Betreten der auf Mehrzwecke ausgerichteten Dorfturnhalle noch mehr. Rappelvoll ist’s. Schon vor der Halle, im Foyer, in der Eile zusätzlich aufgestellte Bänke und Tische, alles besetzt, drinnen sowieso. Wir finden nach langem Suchen einen Platz, ganz hinten. Für zwei Stunden ist das ok. Wir harren hier allerdings bis nach Mitternacht, auf den Höhepunkt wartend. Der Gang mit dem Auto. Geschenkkörbe, Racletteöfen, Stabmixer, Salami, Velos – die Preise ziehen an uns vorbei. Lotto hallts von irgendwo. Der Nachbar, der hochkonzentriert auf die Karten starrt, die Zahlen mit seinen persönlichen Plättchen abdeckt, hat kein Glück. Geplaudert wird dennoch nicht. Das ist eine ernste Angelegenheit. Als ich eine Zahlenreihe voll habe, brauchts für meinen Lottoschrei etwas Überwindung. Für den grossen Gewinn reicht es nicht, ein Mitkonkurrent im Saal zieht bei der Ausmarchung die höhere Zahl. Das Auto gibt’s ebenso wenig, aber immerhin ein Büroset, bestehend aus Bostitche, Locher, Schreibblock und Büroklammern. Linda Kolly