Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Sport, Spass und Spiel im Schnee

Buchrain/Root: In der ersten Fastnachtsferienwoche sind die Schulen Buchrain und Root jeweils im Schneesportlager. In diesem Jahr durften 49 Kinder und das Leiterteam, welches sich aus Lehrpersonen und freiwilligen Helfern zusammensetzte, bei strahlendem Sonnenschein die Pisten im Skigebiet Obersaxen erkunden.

jp. Dabei hat der Start am Montag, 9. Februar, alles andere als verheissungsvoll ausgesehen. Während die Hinfahrt im Car und im Bus des FC Root ohne Probleme verlief, war die Ankunft im Lagerhaus von leichtem Schneefall und Hochnebel begleitet. Gegen Abend zeigten sich dann die ersten Sonnenstrahlen und der Tag wurde mit Marshmallows am Lagerfeuer beendet. Am Dienstagmorgen wurden die Ski und Snowboardfahrer/innen dann von einem Postauto abgeholt und an die Talstation gefahren. Wie bereits am Vortag wurden die Kinder in kleinere Gruppen eingeteilt und konnten so ganz ihren Fähigkeiten entsprechend den Tag bei wunderschönem Wetter und guten Pistenverhältnissen geniessen. Da am Montag genügend Schnee gefallen war, konnte sogar die Talabfahrt bis vor das Lagerhaus befahren werden. Das Abendprogramm bestand aus diversen Casinospielen, bei denen die Kinder ihr Glück auf die Probe stellen konnten. Der Hauptgewinn ging, durch geschicktes Spielen am Rouletttisch, an einen Viertklässler aus Buchrain.
Wie bereits in den Vorjahren ging es am Mittwochmittag von den Pisten zurück zum Lagerhaus, da am Nachmittag verschiedene Ateliers angeboten wurden. Hier konnten die Lagerteilnehmer und -teilnehmerinnen Zinn giessen, Gesellschaftsspiele spielen oder Guetzli backen. Mittelpunkt war aber ein Foto-OL durch das Dorf inklusive „chrömle“ im Dorfladen. Am Abend durften die Kinder bei einem Kinofilm entspannen und sich somit auf das kommende Rennen vorbereiten.
Denn darum ging es hauptsächlich am Donnerstagmorgen: Das Rennen in den Kategorien Skifahrer, Skifahrerinnen und Snowboardfahrer/innen. Die Kinder fuhren eine abgesteckte Strecke und stellten dabei ihr Können unter Beweis. Am Nachmittag wurde in den einzelnen Gruppen heftig über enge Kurven, dramatische Stürze und Fahrtechniken diskutiert. Die Resultate wurden dann am Abend bekannt gegeben. Während die Goldmedaillen bei den Skifahrerinnen und Skifahrern nach Buchrain gingen, fuhr bei den Snowboarder/innen ein Junge aus Root auf den ersten Platz. Dank den vielen Sponsoren bekamen auch Kinder, die keine Podestplätze erreichten, einen Preis für die Teilnahme. Nachdem die Preise verteilt waren, wurde der Aufenthaltsraum in eine Disco umgewandelt und die Kinder konnten den letzten Lagerabend feiern.
Der Freitagmorgen zeigte sich ebenfalls bei strahlendem Sonnenschein, was den beschienenen Pisten langsam zu schaffen machte. Hier und dort blitzte bereits Rasen und Erde durch, was den Fahrspass aber nicht weiter trübte. Das Mittagessen bestand traditionellerweise aus Chicken Nuggets und Pommes im Restaurant, bevor die Gruppen sich dann auf die letzte Abfahrt zum Lagerhaus machten. Dabei wurde von den Fahrerinnen und Fahrern nochmals alles abverlangt, denn auch hier war der Schnee an gewissen Hängen bereits rar geworden. Dennoch kamen alle Kinder und Leiter/innen gut beim Lagerhaus an. Pünktlich konnte das Gepäck verstaut und die Heimfahrt angetreten werden.

Lagerbericht Buchrain-Root_rennfahrer

Lagerbericht Buchrain-Root_jonas

Lagerbericht Buchrain-Root_Gruppenbild